Mentale und körperliche Leistungsfähigkeit – Die Basics

Wer kennt das nicht: Außer der hohen Arbeitsbelastung, der Digitalisierung und der zunehmenden Arbeitsverdichtung hat man „nebenbei“ auch noch Familie und will eine gute Mutter/ein guter Vater sein. Und das alles über einen längeren Zeitraum, über Jahre – und man will ja auch noch Karriere machen oder ein Business aufbauen.
Allerdings ist das mit der eigenen Energie so wie mit einem Bankkonto: nur abheben, aber kaum etwas einzahlen, das geht auf Dauer nicht.

Metaversum und Metaverse-Geschäftsmodelle

Nicht nur Facebook, auch weitere Technologie-Giganten wie Google, Epic Games, Microsoft oder Tencent, investieren jedes Jahr Milliarden von Dollars in virtuelle Parallelwelten. Dabei geht es nicht nur um eine neue Form von sozialen Communities oder VR- (also virtuelle Realität) Spielen, sondern um eine neue Dimension digitaler Geschäftsmodelle, den sogenannten Metaverse-Geschäftsmodellen.

Leadership 50 plus – Zeitreise der Babyboomer

Auch angesichts der weltweiten Umbrüche geraten die Babyboomer als Generation stark ins Visier.
Lange in etablierten Kreisen angesehen für ihren Erfolg, von den Jungen aber oft auch gescholten als Generation die Vieles falsch gemacht hat. Auch wenn auffällt, dass angesichts der Ukraine Krise plötzlich ein Wechsel in den Medienbildern stattgefunden hat hin zu grauhaarigen Militärexperten und Historikern. Einige davon auch dem Babyboomer – Alter deutlich entwachsen.
Auf der anderen Seite zeigen die tiefen Fragen zur beruflichen Zukunft, die auch existentielle Verunsicherung von Frauen und Männern über 50 zu Themen wie berufliche Zukunft, Sinn
und mögliche Alternativen in der Arbeit die Tiefe der Veränderung auf. Auch wenn es ein Modewort ist: „ Purpose“ die innere Resonanz und die damit verbundenen Fragen z.b. zum
eigenen Tun habe ich öfter gehört in tiefen Gesprächen. Ohne historischen Anspruch kurz die wesentlichen Stationen vieler Boomer:

Eine Beschwerde als Geschenk sehen!

Die große Kunst im Umgang mit einer Beschwerde liegt darin, diesen Reflex des „Zurückschießens“ zu unterdrücken und stattdessen völlig offen und unvoreingenommen zu reagieren.

Genial: Was uns wirklich motivert!?

Es leben mittlerweile 8 Mrd. Menschen auf dieser Erde, doch gab und gibt es nach meiner Einschätzung nur ca. 2.000-4.000 Menschen – die wir teilweise als Genies bezeichnen – die wirklich ihre Meisterschaft erlangt haben. Immer wieder hab ich mir die Frage gestellt, wie es sein kann, dass nur so wenige Seelen wirklich ihr volles geistiges, emotionales & spirituelles Potenzial entfalteten, während all die anderen scheinbar nur schliefen.

Kritik als die Hohe Schule der Kommunikation

Erfolgreiche Beziehungen basieren immer auf effektiver Kommunikation, egal ob in einem Unternehmen, in einer Sportmannschaft oder in einer Ehe. Kommunikation ist die größte Herausforderung und zugleich auch die wichtigste Fähigkeit, wenn es darum geht, starke Beziehungen aufzubauen. Diese Erfahrung habe ich in über zwei Jahrzehnten als Coach im Profisport gemacht – und manchmal war sie leider auch sehr schmerzhaft.

Professional Branding für Führungskräfte auf LinkedIn

Mit einer augenscheinlichen Personenmarke fördern Executives (Führungskräfte) die gesamte Kultur des Unternehmens, mit positiven Effekten. Die Aufgaben, die die CEOs beim Professional Branding beachten müssen, sind umfangreich.
Die Bedeutung der Personal Brand ist dann optimal, wenn das Unternehmen selbst zu einer Marke wird. Dabei wird nicht die Dienstleistung oder das Produkt zur Personenmarke. Berühmte Beispiele für solche Personenmarken sind Karl Lagerfeld oder Naomi Campbell. Personal bzw. Professional Branding bedeutet „Personenmarke“. Dabei steht nicht das Unternehmen oder ein bestimmtes Produkt (Corporate Brand) im Vordergrund, sondern der Mitarbeiter als Individuum. Weitere bekannte Bezeichnungen des Professional Branding s sind „Selbstvermarktung“ oder „Eigenmarke“. Damit fundieren die Normen und der Inhalt bzw. die Werte der Marke nicht auf einem bestimmten Produkt, Images oder einer Dienstleitung des Unternehmens, sondern auf der Persönlichkeit des Mitarbeiters und dessen Anerkennung.

Nr. 1 Bestseller “Die Jungbrunnenformel”

Aus dem Amazon Nr. 1 Besteller und Nr. 1 Spiegel Bestseller Die Jungbrunnenformel wissen wir: Wir können viel dazu beitragen, unsere körperliche und geistige Gesundheit bis ins hohe Alter zu erhalten. Dieses Praxisbuch, nimmt jeden der sieben dafür zentralen Bereiche in den Fokus und zeigt, was wir konkret tun können.

Corporate Influencer und Ambassadoren

Ambassadoren – oder Corporate Influencer – sind Mitarbeiter, die unserem Unternehmen in der Außendarstellung ein Gesicht verleihen – insbesondere im digitalen Bereich. Sie berichten und posten auf Twitter, Facebook, Snapchat, LinkedIn oder auf einem hauseigenen Blog.

Influencer tragen unsere Botschaften nach außen, dabei sind sie sympathisch, nahbar und authentisch. Sie erzählen Erfolgsstorys und transportieren Expertise. Sie treiben Themen voran, das ist insbesondere für den B2B-Bereich interessant. Sie erzählen, wie es ist, in unserem Unternehmen zu arbeiten. Das ist wichtig z. B. im Bereich Employer Branding.

Modern Leadership – Führung in virtuellen Arbeitswelten

Ein Großteil der Arbeitswelt befindet sich im Home-Office. Persönliche Gespräche werden auf das Mindestmaß reduziert. Abstand ist die neue Form von Anstand. Das letzte Jahr hat viele Dinge verändert, die wir nie hätten vorhersehen können. Scheinbar unumstößliche Prozesse mussten plötzlich angepasst werden. Strukturen, die zuvor Sicherheit gaben, passen nun nicht mehr in unseren Arbeitsalltag. Teammitglieder arbeiten an verschiedenen Orten und/oder zu unterschiedlichen Arbeitszeiten. Natürlich sind diese Umstände eine Herausforderung für die Führungskräfte. Was wir gerade erleben, sehe ich jedoch auch als wertvolle Chance für alle Menschen in Führungspositionen.! In der virtuellen Arbeitswelt ist
Modern Leadership gefragt. Je unpersönlicher die Zusammenarbeit wird, desto mehr rückt der Mensch wieder in den Mittelpunkt guter Führung.