Thesen zur Digitalisierung „Made in China“ Blog-Reihe

China hat gute Chancen, bis 2030 weltführend bei KI zu werden „China wird aller Voraussicht nach auch bei KI und der Digitalisierung weltführend werden. Dafür gibt es drei Gründe: Erstens: Viele Einwohner, viele Daten China hat mit 1,4 Mrd. Einwohnern die größte Bevölkerung der Welt. Fast eine Milliarde Menschen sind mobile only unterwegs, d.h. sie sind online und das mit dem Smartphone. Daraus entsteht eine sehr große Menge an unstrukturierter Nutzungsdaten, die neue Erkenntnisse über Bedürfnisse des Alltags für Händler und Hersteller bringen können, wenn man sie richtig analysiert. Zweitens: Ein Datenschutz, der das verknüpfte Analysieren von Daten erlaubt China hat ein Datenschutzgesetz, dass es stärker als in Europa und in den USA erlaubt, Daten verknüpft zu analysieren. Vereinfacht ausgedrückt…

„Command & Control“ zu „Co-create & Coach“ – wie Sie als agile Führungskraft mit dem Navigationscoaching erfolgreicher in die Zukunft steuern   

Nutzen Sie die praxiserprobte Methodik, mit der sie ihre Mitarbeitenden weiterbringen in der dynaxen Welt. Letztens im Auto fragte mich meine Frau: „Wieso schaltest Du das Navi ein, wenn wir zu Deinen Eltern fahren?“ Das ist die Macht der Gewohnheit, und kommt daher, dass diese intelligenten Systeme mit aktuellen Verkehrsmeldungen uns so gut wie immer helfen, den besten Weg zu finden. Was hilft uns als Leader, den besten Weg für die Entwicklung unserer Mitarbeiter und unseres Team zu finden? Der Experte für Organisationentwicklung Hans-Werner Bormann  propagiert in seinem Buch‚ Change durch Co-Creation: So verdoppeln Sie den Erfolg Ihrer Transformationsprojekte, dass wir bei dieser gemeinsamen Kreation alle betroffenen Teammitglieder bereits bei der Lösungsfindung einbeziehen sollten. Wieviel und zu was genau ein…

Was heißt es, als Führungskraft selbstbewusst zu sein?

Sich selbst bewusst sein? Antworten auf die Fragen: 🔘 Wer bin ich? 🔘 Was kann ich? 🔘 Bin ich mit mir zufrieden? 🔘 Bin ich mit dem zufrieden, was ich kann? 🔘 Bin ich mit dem zufrieden, was ich habe? 🔘 Kann ich meine Mitarbeiter so akzeptieren, wie sie sind? Auch, wenn sie Stärken und Talente haben, die ich nicht habe? 🔘 Kann ich meine Mitarbeiter für ihre Leistungen anerkennen? 🔘 Kann ich Erfolge meiner Mitarbeiter anderen gegenüber kommunizieren – ohne mich damit zu schmücken? 🔘 … Es geht darum, bei sich zu sein, sich zu kennen, mit sich im Reinen zu sein. Sich selbst gegenüber ehrlich zu sein, auch wenn es weh tut. An sich selbst zu arbeiten, wenn etwas im Ungleichgewicht zu sein scheint, statt andere dafür…

Superbrain – Veränderung beginnt im Kopf

Ein wichtiger Kernsatz eigener Entwicklung lautet für mich “Erfolg ist das, was erfolgt, wenn ich richtig denke und handle!” Daher ist dies auch Zitat aus meinem neuen Buch “Superbrain – Veränderung beginnt im Kopf”. Veränderung ermöglicht Entwicklung Ich freue mich, dass Menschen immer wieder bereit sind, neues zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Ich bin der Meinung, dass wir ständig lernen können und unser Hirn lernen will, denn der Prozess des Lernens beeinflusst unser ganzes Leben, unsere Umstände und Handlungen. Je mehr wir über unsere Persönlichkeit wissen, umso mehr gewinnen wir an Selbstvertrauen und dies können und müssen wir meiner Meinung nach bis ans Lebensende fördern und erhalten. Wie ein Marathonsieger seine Ausdauer trainiert, so muss auch unser Gehirn…

Sanjay Sauldie → Digitalen Wandel Sinnvoll nutzen

Ein Artikel von Sanjay Sauldie über Digitalen Wandel Digitalen Wandel Sinnvoll nutzen Der digitale Wandel ist nicht mehr zu umgehen. Wir sind mittendrin – das Leben angepasst an das Internet. Wir bestellen online, wir lernen die Liebe des Lebens online kennen, kommunizieren über die Sozialen Netzwerke. Neben all diesen positiven Aspekten des digitalen Wandels bleibt die Kritik nicht aus. „Wir verlernen eigenständig zu denken“, „Es ist eine Sucht“, „Das Internet zerstört alles“. Nur wenige Kritikpunkte von einer Vielzahl der Stimmen, die sich gegen diesen Digitalen Wandel stellen. Doch anstatt sich dem einem oder anderem Extrem hinzugeben, sollten wir den gesunden Mittelweg finden.   Umgang des Digitalen Wandel lernen Doch wie gestaltet sich der Mittelweg? Fragen, die sich vor allem Firmen…