Home / Allgemein / Die Macht des Märchenerzählers

Die Macht des Märchenerzählers

Foto ©: Günther Gumhold / pixelio.de

Die Macht des Märchenerzählers – von Gregor Staub

Ein kleiner Einblick in die Welt der Mnemo-Technik.

Lesen Sie bitte folgende Geschichte einmal in Ruhe durch, dann wiederholen Sie sie so gut Sie können.

Danach lesen Sie die Geschichte noch einmal und und schauen, wie viel davon hängen geblieben ist. Sie werden erstaunt sein!

Was sie dabei lernen, werden sie  erst am Schluss erfahren😊

 

Sie sehen in Gedanken einen Heuwagen, vor diesem Heuwagen ist ein Ross angeschirrt. Auf diesem Ross sitzt Mozart. Mozart trägt einen grünen Pullover, diese grüne Pullover ist gewebt. In der rechten Hand hält er einen Blumenstrauss, in der linken Hand einen bayerischen Bierhumpen. In diesem Bierhumpen befindet sich aber kein Bier sondern Rhumpunch. Weil Er diesen Humpen so lange stemmen muss bekommt er einen riesigen Bizeps. Und weil er den grössten Bizeps der Welt bekommen hat, wird er von der englischen Königin zum Lord geschlagen und zwar mit einem Zinn-Schwert. Und weil er jetzt Lord geworden ist, geht es in einen Hof zum Beten.

So: jetzt wiederholen Sie diese Geschichte im Geiste.

Sie werden sicher noch nicht alles gewusst haben aber das, was sie wussten wird vermutlich stimmen.

Lese sie jetzt noch einmal die Geschichte durch und wiederholen Sie diese ein zweites Mal in Gedanken.

 

Und: wie war es? Merken Sie, wie gut ihr Gedächnis mit Geschichten umgehen kann? Sollten Sie noch nicht perfekt sein, ist das nicht schlimm !

Einfach noch mal die Geschichte lesen und wiederholen. Sie haben immer fünf Chancen!

 

(Dieser Text muss jetzt auf dem Kopf gedruckt werden)

Und hier nun die Auflösung:

Was sie gelernt haben waren die Namen elf Komponisten die grosse Opern geschrieben haben!

 

Der (Heu-)Wagen ist Wagner

Das Ross ist Rossini

Mozart ist er selber

Grün ist (verde) Verdi

Gewebt ist Weber

Blumenstrauss ist Richard Strauss

Der Humpen ist Humperdink

Der Punsch ist Puccini

Der Bizeps ist die Bizet

Der Lord/Zinnschwert ist Lortzing

Er betet im Hof ist Beethoven

 

Ab jetzt Text wieder normal

 

Und? Wie war das? War doch eine schöne Überraschung oder?

 

Tatsächlich haben sie jetzt eine der mächtigsten Möglichkeiten erlebt, wie man sich Dinge merken kann. Wir erfinden Geschichten die klar und deutlich sind und können damit alle Gedanken perfekt in der richtigen Reihenfolge anrufen.

Natürlich kennen Sie jetzt diese Geschichte noch erweitern:

Stellen Sie sich vor, der Humpen wäre aus Lebkuchen

Oder auf den Bizeps steht ein englisches Spielzeug Auto

Die Blumen sind eigentlich Rosen, die Rosenblätter sind gemacht aus geschnitztem Salami, drinnen hat es eine Glühbirne, damit man das abends anleuchten kann.

Was war denn das?

Sie haben damit gelernt, dass Humperdink eine Oper geschrieben hat, die Hänsel und Gretel heisst (LebKuchen)

Bizet hat eine Oper geschrieben, die Carmen heisst (Car engl für Auto)

Und von Richard Strauss sind die drei

Opern Rosenkavalier, Salome und Electra 😊

Sie haben jetzt einen kleinen Einblick in die Welt der Mnemo-Technik erhalten in der Hoffnung, dass Sie Lust auf mehr bekommen haben. 👍

 

Weitere Informationen zu Gregor Staub und der Mnemo-Technik finden Sie hier: http://www.speakers-excellence.de/redner/gregor-staub-gedaechtnistraining.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.