Home / Allgemein / Du machst mir nichts vor – So entschlüsseln Sie jeden Gesprächspartner!

Du machst mir nichts vor – So entschlüsseln Sie jeden Gesprächspartner!

In diesem Beitrag möchte ich mein Wissen mit Ihnen teilen, wie Sie ungeahnt erfolgreich werden, sofern Sie in der Lage sind  sich selbst und andere Gesprächspartner gleichermaßen zu entschlüsseln.

Aus dem berühmten Werk Sunzis „Die Kunst des Krieges“ stammt folgendes bemerkenswertes Zitat:

„Wenn Du den Feind und Dich selbst kennst, brauchst Du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten“

Diese Weisheit gilt heute mehr denn je, auch wenn wir heutzutage im Regelfall nicht mehr um unser Leben kämpfen müssen. Allerdings müssen wir mehr denn je um unser existentielles Überleben im Sinne eines lebenswerten Lebens kämpfen. Wir müssen uns in einer immer anspruchsvolleren Welt zurechtfinden, wir müssen uns in einer Gesellschaft die sich immer mehr zu einer Ellbogengesellschaft entwickelt behaupten, wir sehen uns zunehmend mit Konkurrenzkampf und Mobbing konfrontiert und wir müssen Beruf und Familie unter einen Hut bekommen und können es uns dennoch nicht erlauben, auch nur in einem einzigen Bereich in unserer Leistung nachzulassen.

Und selbst wenn wir das alles schaffen, dann heißt das noch lange nicht, dass wir unser wichtigstes Ziel erreicht haben, nämlich glücklich zu sein! Denn das ist es worauf es letztlich ankommt und das ist die größte aller Herausforderungen.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal an Sunzis Zitat anknüpfen. Die hunderte von Schlachten stehen synonym für die unzähligen Herausforderungen auf den verschiedenen Kriegsschauplätzen des täglichen Lebens. Der Feind kann als Synonym für eine Person stehen. Das kann beispielsweise ein Kollege oder Mitbewerber sein, der ein doppeltes Spiel spielt, Mobbing betreibt oder auch einfach nur ein starker Konkurrent ist, der uns von unserer Position verdrängen möchte. Der Feind kann aber auch eine Lebenssituation sein, die uns herausfordert, Angst macht oder bedroht und die wir bewältigen müssen. Es geht also darum den Feind richtig zu erkennen und weil nahezu alle Situationen des täglichen Lebens mit Menschen zu tun haben, muss es das Ziel sein sich die Fähigkeiten anzueignen die notwendig sind, um seine Mitmenschen fundiert und zielsicher einschätzen und ihre Absichten erkennen zu können.

Das ist dann aber erst die halbe Miete zum Erfolg, denn wer zwar die Anderen richtig einschätzt, sich selbst aber falsch beurteilt und sich dadurch Herausforderungen auf die falsche Weise stellt, der wird gnadenlos scheitern. Die Selbsterkenntnis, also die Entschlüsselung der eigenen Persönlichkeit muss mit der Entschlüsselung seiner Mitmenschen einhergehen, dann aber nur dann wird man wirklich erfolgreich werden. Wer über diese beiden Fähigkeiten verfügt braucht weder Angst vor sich selbst (zum Beispiel Versagensängste) noch vor anderen Menschen oder bestimmten Situationen zu haben. Mit diesen beiden Tools werden Sie ungeahnt erfolgreich!

Als ich mich als Speaker, Trainer und Coach selbstständig machte, kam ich von der Polizei und hatte von Wirtschaft keine Ahnung. Ich hatte kein Netzwerk, kannte aus dem Business niemanden, in Suchmaschinen wie Google kam kein einziger Eintrag über mich und ich hatte noch nie Kundenakquise betrieben, dafür aber sehr geringe finanzielle Ressourcen. Andere Trainer und Wirtschaftsfachleute mit denen ich Kontakt aufnahm gaben mir keine Chance um empfahlen mir zur Polizei zurückzukehren, solange es noch ging.

Ich lehnte ab, wollte meinen Weg gehen und musste schnell erfolgreich werden, es ging nicht anders. Bereits nach 12 Monaten wurde ich durch einen Bundesminister für meine Erfolge in der Wirtschaft ausgezeichnet und zum Senator eines hohen Ehrenamtes ernannt, wurde durch Speaker Excellence in die handverlesene Riege der Top 100 Trainer aufgenommen und hatte bereits schon zahlreiche Auftritte in Presse, Funk und Fernsehen hinter mir und machte gute Gewinne mit meinem Business, während andere davon träumen nach 12 Monaten einer Unternehmensgründung in die schwarzen Zahlen zu kommen.

Heute bin ich einer der am meisten gebuchten Redner und Trainer. Wie ich das geschafft habe? Ich war aufgrund meiner besonderen Fähigkeiten, die ich in meinem Berufsleben als Vernehmungsspezialist erworben hatte,  in der Lage, mich selbst und andere Menschen (und Situationen) zielgenau einschätzen zu können. Ich habe die beiden Tools des Erfolgs von Anfang an beherrscht.

Um Menschen zu zeigen wie sie ungeahnt erfolgreich werden habe ich mein aktuelles Buch „Du machst mir nichts vor – So entschlüsseln Sie jeden Gesprächspartner – geschrieben. Es enthält zahlreiche Übungen, die helfen sich und andere Menschen zu erkennen und dadurch zielgerichtet handeln zu können.

 

Marco Löw

About wpadmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.