Metaversum und Metaverse-Geschäftsmodelle

Nicht nur Facebook, auch weitere Technologie-Giganten wie Google, Epic Games, Microsoft oder Tencent, investieren jedes Jahr Milliarden von Dollars in virtuelle Parallelwelten. Dabei geht es nicht nur um eine neue Form von sozialen Communities oder VR- (also virtuelle Realität) Spielen, sondern um eine neue Dimension digitaler Geschäftsmodelle, den sogenannten Metaverse-Geschäftsmodellen.

Eine Beschwerde als Geschenk sehen!

Die große Kunst im Umgang mit einer Beschwerde liegt darin, diesen Reflex des „Zurückschießens“ zu unterdrücken und stattdessen völlig offen und unvoreingenommen zu reagieren.

Modern Leadership – Führung in virtuellen Arbeitswelten

Ein Großteil der Arbeitswelt befindet sich im Home-Office. Persönliche Gespräche werden auf das Mindestmaß reduziert. Abstand ist die neue Form von Anstand. Das letzte Jahr hat viele Dinge verändert, die wir nie hätten vorhersehen können. Scheinbar unumstößliche Prozesse mussten plötzlich angepasst werden. Strukturen, die zuvor Sicherheit gaben, passen nun nicht mehr in unseren Arbeitsalltag. Teammitglieder arbeiten an verschiedenen Orten und/oder zu unterschiedlichen Arbeitszeiten. Natürlich sind diese Umstände eine Herausforderung für die Führungskräfte. Was wir gerade erleben, sehe ich jedoch auch als wertvolle Chance für alle Menschen in Führungspositionen.! In der virtuellen Arbeitswelt ist
Modern Leadership gefragt. Je unpersönlicher die Zusammenarbeit wird, desto mehr rückt der Mensch wieder in den Mittelpunkt guter Führung.

Zielsystematik OKR als Brückenbauer in der agilen Transformation

Interview mit Arndt Schmidtmayer, Top100 Trainer & Coach für OKR sowie  Agile Transformation, und Thomas Walter, OKR Partner bei vielen Projekten “OKRs (Objectives & Key Results) haben uns zu einem 10-fachen Wachstum verholfen, und das gleich mehrfach. Sie haben geholfen, unsere wahnsinnig kühne Mission, ‘alle Informationen der Welt zu organisieren’, realisierbar zu machen.“ SpeakersExcellence: Das klingt schon sehr vollmundig, fast schon übertrieben…? Thomas Walter: So bestätigt es allerdings Larry Page, Mitgründer von Google, die aktuell im ihrem 85. OKR Quartal sind. Angefangen haben sie mit dem agilen Betriebssystem für moderne Organisationen zu zweit vor über 20 Jahren und auch jetzt mit über 135.000 Mitarbeitern nutzen sie OKR noch immer erfolgreich. Und Larry ergänzt: „Sie haben mich und den Rest des…

Social Media Trends 2021

Immer mehr Unternehmen setzen auf digitale und soziale Medien in der Vermarktung. Es wird lauter und unübersichtlicher, die Kosten steigen, die Komplexität steigt. Bisher hat sich diese Vorgehensweise für die meisten Unternehmen auch als sinnvoll erwiesen – nichtsdestotrotz müssen die Werbemassnahmen auch über Social Media an die Trends im neuen Jahr 2021 und 2022 angepasst werden. Doch was sind die Social Media Trends und wie sollten Unternehmen darauf reagieren? Wir verraten es! Trend Nummer 1: Videos und Ephemere Inhalte Bis 2022 wird es sich bei 82 Prozent aller Online-Inhalte um Videoinhalte handeln, wie eine Cisco-Studie prognostiziert. Dazu gehören neben den klassischen YouTube-Videos auch Kurzfilme auf Plattformen wie TikTok oder auch Stories auf Instagram oder Facebook. Für Video-Anfänger empfiehlt es sich,…

Nur wer seine Botschaften vermittelt kann erreicht sein Ziel

Perfekte Kommunikation und sicheres Auftreten in allen Lebensbereichen: Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Und meistens sind es nur kleine Schrauben an denen Sie drehen müssen um ein großes Rad zu bewegen. „Man wird als Entwurf eines Menschen geboren und muss schauen, dass man daraus einen wirklichen Menschen macht.“ (André Heller) Basis ist die Wissenschaft der Rhetorik, der Redekunst, die sich vor mehr als 2000 Jahren mit Einführung der Demokratie im antiken Griechenland entwickelte. Wesentlicher Bestandteil war nicht nur die Präsentation und Vermittlung des Gesagten – ebenso wichtig erschien den alten Griechen Auftritt und Darstellung des Redners. „Die Rede ist die Kunst, Glauben zu erwecken,“ sagt etwa der berühmte Aristoteles. Und noch sinnfälliger bemerkt Sokrates: „Sprich, damit ich dich sehe.“…

Freude am Fehler – wofür wir gut sein wollen und es auch können

„Bloß keinen Fehler machen!“ Kennst du das Gefühl, das dieser Satz auslöst? „Bloß nichts falsch machen!“ oder „Wehe, wenn das noch einmal vorkommt“ oder „Das hast du schon wieder nicht geschafft“ sind Sätze, die in einem Menschen nicht nur Beklemmung und Beunruhigung auslösen können, sondern sogar Angst. Das Selbstvertrauen schrumpft auf null, während das Herzklopfen steigt. Schon in der Schule werden wir durch solche Ansagen geprägt, wir werden geführt durch den beängstigenden Blick auf den Misserfolg. Bloß keine Fehler machen – das führt dazu, dass wir innerlich angetrieben werden, allerdings auf einer negativen Grundform basierend, denn die Ur- Emotion Angst wird dadurch bedient. Wer jeden Tag oder auch öfters in seiner Woche in einem Angst-Stress-Verhältnis lebt, wird feststellen müssen, dass…

Die Herausforderung des Digitalen Marketings in 2021 und darüber hinaus

Digitales Marketing stellt einen Bereich dar, welcher sich stets rasant verändert, wodurch auch jene Personen, welche sich darauf spezialisiert haben, fortwährend aufmerksam bleiben müssen, um die neuesten Trends nicht zu verpassen und somit in der Welle der Digitalisierung unterzugehen. Diese Einleitung bringt uns auch schon zu unserer ersten Herausforderung, mit welcher sich Experten im Bereich Digitales Marketing, innerhalb von KMUs, regelmäßig auseinandersetzen müssen: 1. Erarbeitung des Know-hows In einer Welt, in welcher so eine Vielfalt an Informationen existiert, wie es in jener des Digitalen Marketings der Fall ist, ist es stets schwierig, den Überblick zu behalten und all diese Informationen auch produktiv aufzunehmen, wobei es nicht hilft, dass das Digitale Marketing zudem auch einer immens hohen Dynamik unterliegt, welche es…

Von Purpose, Werten, Umparken und OKR-Agenten in der agilen Transformation

Interview von SpeakersExcellence mit Bernhard Höhne, Agile Coach Roche Pharma Deutschland, und Arndt Schmidtmayer, Top100 Excellent Trainer & Coach SpeakersExcellence: Warum scheitern so viele Transformationsprojekte? Die Unternehmensberatung McKinsey spricht sogar von über 70%… Bernhard Höhne: Dafür gibt es tatsächlich viele Gründe, beginnend mit dem fehlenden Purpose oder dem “why (Warum)” und dem unklaren ‘What’s in it for me’, also den konkreten Vorteilen für Mitarbeitende, Teams, Unternehmen und natürlich Kunden. Damit verbunden ist das geringe strategische und operative Alignment, die fehlende team- und abteilungsübergreifende Transparenz und das fortbestehende Silodenken. Arndt Schmidtmayer: Ja, genau. Transformation beginnt mit der Einstellung jedes Einzelnen und Umparken im Kopf. Hier helfen weder der menschliche, teilautomatische Abwehrmechanismus zu neuen Denk- und Verhaltensweisen. Noch eine überoptimistische Blauäugigkeit, dass…