Von Stärken und Schwächen – aber vor allem von Stärken

Es war einmal die Schulzeit. Nehmen wir an, Sie waren kein Mathegenie. Für Prozentrechnung mag es noch reichen, doch nun stehen Sie vor einer Kurvendiskussion. Ein Folgefehler schleicht sich ein. Seiner unbemerkt bringen Sie die Kurvendiskussion euphorisch zum Ende. Euphorisch? Ja, denn es ist die erste Kurvendiskussion, welche Sie ohne Hilfestellung bis zum Ende durchziehen und sich dessen, was sie da tun, absolut sicher sind. Das Prinzip haben Sie endlich verstanden. Doch was sagt Ihr Lehrer: Gut, gut, wenn der Folgefehler nicht wäre. Oder ein anderes Beispiel: Kunstunterricht. Sie haben endlich den Pinselduktus van Goghs perfekt imitiert. Wahnsinn, so lange haben Sie daran gearbeitet und es endlich geschafft. Leider stimmen die Proportionen des Motivs nicht. 4,0 mehr ist das Ding…

Schenken Sie ein gutes Feedback

„Die das richtige Wort beherrschen beleidigen niemanden. Und sie sprechen trotzdem die Wahrheit. Ihre Worte sind klar, aber niemals gewaltsam. Sie lassen sich nicht demütigen und demütigen niemanden.” -Buddha  Die Kunst, gutes Feedback zu geben, ist wenigen in die Wiege gelegt. Ein gutes Feedback zu geben und zu nehmen kann und sollte man lernen. Denn Feedback ist essentiell, um kleine Probleme zu lösen, bevor sie zu einer großen Belastung werden! Feedback ist wichtig, damit Menschen wissen wo Sie stehen und wohin Sie sich entwickeln können. Die positiven Wirkungen von Feedback: – Es verstärkt als von anderen positiv erlebte Verhaltensweisen – Es korrigiert als von anderen unangenehm erlebte Verhaltensweisen – Es klärt Beziehungen Feedback macht auf konstruktive Weise aufmerksam, sei es auf…

Hör’ auf zu Gackern!

Wie oft höre ich ein “ich kann das nicht!” – was eigentlich soviel heißt wie “ich getraue es mir nicht – denn, ich habe Angst vor Fehlern und habe keinen Plan, wer ich eigentlich bin! – und natürlich der Klassiker –„ was werden denn meine Nachbarn denken!?“    WHO CARES?! Für wen lebst du eigentlich und was denkst du, wer du bist? Immer schön picken und nie auffallen – denn dann kannst du nicht fallen?! Was ist, wenn du fällst? – FAILURE! Oh, NO! ANGST VORM VERSAGEN?! …oder hast du eigentlich nur Angst vor deiner eigenen Stärke?! Hast du nur „Brathähnchen“ im Team? Hühner, die täglich ihren Zweifel und Angst auf dich projizieren, um dich in ihrem „mentalen Hühnerstall“ gefangen…

Erfolgreich führen, mit Hilfe der Stärkenorientierung

Erfolgreich führen, mit Hilfe der Stärkenorientierung Ein „schwieriger“ Mitarbeiter Erwischt! Unser Mitarbeiter Hans* steht im finsteren Lager und nimmt in der Ecke einen vollen Schluck aus einer der vielen Cognac Flaschen, die dort für unsere Gäste gelagert sind. „Hans! Hör sofort auf!“ befehle ich in lautem Ton. Hans erschreckt, versucht die Flasche und den offensichtlichen Umstand zu verbergen. Aber es hilft nichts, er wurde entdeckt. Er erkennt seine missliche Lage und tapst schuldbewusst mit hängendem Kopf auf mich zu und murmelt eine hastige, unverständliche Entschuldigung. Hans ist einer der fähigsten Mitarbeiter in unserem Club – auf seinem Gebiet. Er kann in rekordverdächtiger Zeit Flaschen in einer Kiste Bier öffnen, Gläser spülen und aufräumen, dass jede Putzkolonne blass vor Neid werden würde….

Erfolgreich führen

Diesen Blogbeitrag  als Potcast anzuhören: https://soundcloud.com/user-3291865/erfolgreich-fuhren-mit-hilfe-der-starkenorientierung …mit Hilfe der Stärkenorientierung Ein „schwieriger“ Mitarbeiter Erwischt! Unser Mitarbeiter Hans* steht im finsteren Lager und nimmt in der Ecke einen vollen Schluck aus einer der vielen Cognac Flaschen, die dort für unsere Gäste gelagert sind. „Hans! Hör sofort auf!“ befehle ich in lautem Ton. Hans erschreckt, versucht die Flasche und den offensichtlichen Umstand zu verbergen. Aber es hilft nichts, er wurde entdeckt. Er erkennt seine missliche Lage und tapst schuldbewusst mit hängendem Kopf auf mich zu und murmelt eine hastige, unverständliche Entschuldigung. Hans ist einer der fähigsten Mitarbeiter in unserem Club – auf seinem Gebiet. Er kann in rekordverdächtiger Zeit Flaschen in einer Kiste Bier öffnen, Gläser spülen und aufräumen, dass jede Putzkolonne blass…