Herausforderung Transformation

Ähnlich funktionieren nach den Worten von Razavi viele Changeprojekte in den Unternehmen, die aufgesetzt werden, um neuen Herausforderungen zu begegnen: Der Wandel geschieht nicht von innen heraus, sondern ist eher kosmetischer Natur. Damit neu implementierte Strukturen funktionieren, müssen die Akteure – so die Top-down-Vorgabe– ihr Verhalten ändern. Im Unterschied dazu ist Transformation keine Vorgabe, sondern das Ergebnis eines Prozesses, und zwar anhaltender, unternehmensweiter Motivation und des Engagements für ein gemeinsames Ziel.

16. Ostsee Kongress

Am Freitag den 19.03.2021 veranstaltet Europas führende Referentenagentur Speakers Excellence den 16. Ostsee Kongress. Diesmal findet das Forum für Verkauf und Führung als reines Online-Format statt. Beim 16. Ostsee Kongress dürfen Sie sich dieses Jahr entspannt mit einem Tee oder Kaffee zurücklehnen und gespannt unseren 7 Referenten und Ihren Impulsen über die aktuellen Trendthemen der Wirtschaft lauschen. Sie sind charmant, kompetent und voller Leidenschaft! Loredana Meduri und Alessandro Spanu sind Change-Experten mit einzigartiger Persönlichkeit, Souveränität und langjähriger Praxiserfahrung. Mit ihrer MILLE-MIGLIA-STRATEGIE geben sie Ihnen wichtige Impulse, um Unternehmen kraftvoll voranzubringen und Ziele zu erreichen. Die wichtigen Meilensteine in Ihrem Unternehmen sind noch nicht definiert? Sie wollen schnellstmöglich viel Power erzeugen und dynamisch erreichen, was Sie sich vorgenommen haben? Dann sind…

13. Kölner Wissensforum

Am Freitag den 12.03.2021 veranstaltet Europas führende Referentenagentur Speakers Excellence das 13. Kölner Wissensforum. Diesmal findet das Forum für Verkauf und Führung als reines Online-Format statt. Beim 13. Kölner Wissensforum dürfen Sie sich dieses Jahr entspannt mit einem Tee oder Kaffee zurücklehnen und gespannt unseren 12 Referenten und ihren Impulsen über die aktuellen Trendthemen der Wirtschaft lauschen. Frau, Physikerin, ehemalige Astronauten Instruktorin und Unternehmerin. Mit diesen vier Worten beschreibt sich Laura Winterling selbst. Nach 10 Jahren Raumfahrt, gewährt sie ihrem Publikum nun praxisbezogene Einblicke in Themengebiete wie Management, effiziente Entscheidungsfindung, Fehlerkultur und effiziente Kommunikation. In ihrem Vortrag berichtet sie Ihnen von ihren Erfahrungen über das Astronautentraining und dem Leben auf der Raumstation ISS! Haben Sie Lust Sieger zu sein und…

„Happy Leading“ der heldenhafte Start mit einem neuen Team

Zusammen kommen ist ein Anfang. Zusammen bleiben ein Fortschritt Zusammen arbeiten ein Erfolg Henry Ford Jedes neue erfolgreiche Team startet an einem bestimmten Punkt. Wie dieser Punkt gestaltet ist, dafür sind Sie als Führungskraft, Trainer oder Teamcaptain verantwortlich. Die ersten Worte, der erste Eindruck und das erste Meeting sollten besonders durchdacht werden. Denn die ersten zwei Tage entscheiden zwar nicht unbedingt ob sie mal erfolgreich arbeiten werden, doch sie entscheiden dafür aber, ab wann sie erfolgreich arbeiten werden. Dieser Verlauf kann jede Art von produktiver Gemeinschaft betreffen. Das kann ein Projektteam sein, eine Sportmannschaft, eine Schulklasse, eine Seminargruppe, eine Ehe oder klassisch Ihr Team mit Ihnen als Vorgesetzten. Und alles startet mit dem ersten Eindruck.   Der erste Eindruck Die…

14. Oberbayerisches Wissensforum

Am Freitag den 22.10.2020 veranstaltet Europas führende Referentenagentur Speakers Excellence das 14. Oberbayerische Wissensforum. Im Ku`Ko – Kultur & Kongresszentrum in Rosenheim dreht sich für einen Tag alles um die aktuellen Themen der deutschen Wirtschaft: Leadership, Marketing & Verkauf, Management, Digitalisierung und Innovation. Beim 14. Oberbayerischen Wissensforum dürfen Sie sich über viele Impulse zu diesen Trendthemen aus erster Hand unserer 9 Top Referenten freuen: Freuen Sie sich auf den Gründer der gleichnamigen Marke Jochen Schweizer! „Da, wo ich mich jeweils befinde, ist mein Ausgangspunkt. Ich stehe immer am Anfang und bin nie am Ziel“ ist sein Motto. Seine Marke steht für das Erlebnis und so auch er selbst. Er lebt für das Außergewöhnliche und bringt Ihnen wortwörtlich das Fliegen bei. Mit Jochen…

Agilität – Modewort, Schimpfwort oder echter Erfolgsfaktor?

Was „agil“ bedeutet bzw. was nicht und was wir berücksichtigen sollten, um erfolgreich(er) agil(er) zu werden „Agil, das ist doch dieses Scrum“, wie ein Teilnehmer neulich meinte – ich sage nur: gefährliches Halbwissen, wenn wir hier überhaupt von der Hälfte sprechen können… Agilität ist natürlich viel mehr als nur Scrum. Fast jeder will heutzutage agil sein oder sieht es als wichtig oder sogar essentiell, aber nur wenige schaffen es: laut der Unternehmensberatung Hays bestätigen etwa 80 % der Verantwortlichen mangelnde Methodenkenntnis fast zwei Drittel eine nicht passende Unternehmenskultur und weniger als 1 von 10 die vollständige Umsetzung der agilen Methoden Was ist denn nun Agilität? Das Gabler Wirtschaftslexikon beschreibt Agilität als proaktive (nicht reaktive) Wendigkeit und Beweglichkeit (des einzelnen Mitarbeiters…

Fördergelder für weniger Stress im Unternehmen?

Fördergelder für weniger Stress im Unternehmen? Digitale Geschäftsmodelle, künstliche Intelligenz, digitales Recruiting, Changemanagement, neue Märkte, Startups, neugründen, restrukturieren, Umweltschutz, Energieeffizienz, usw. – jeden Tag fliegen die Schlagwörter in den Tageszeitungen und Fernsehsendungen umher. Experten erzählen uns Geschäftsführern, was zu tun ist und wie Unternehmen sich verändern müssen. Täglich spreche ich mit Geschäftsführern und alle – wirklich alle – sind von den genannten Themen beeinflusst: Wie wird das in Zukunft werden? Wo bekomme ich neue Mitarbeiter her? Wie wird sich das Thema Umwelt auf unser Unternehmen auswirken? Welche Strategie ist zu verfolgen? Passen unsere Produkte noch und was macht der Mitbewerber in Zukunft? Probleme erkennen! Aus verschiedenen Blickwinkeln können wir Geschäftsführer die Lage betrachten: Wachstum, Stagnation oder Rückgang. Egal welche Lage:…

Frauen im Berufsleben und Ihr Selbstwert!

„Frauen im Berufsleben haben es nicht einfach.“ Tja und wie hilft das? Laut einer Studie des Instituts KoFa müssen sich hochqualifizierte Frauen öfter bewerben als Männer mit gleichen Qualifikationen. Soweit nichts Neues – die Medien bringen immer wieder Berichte, die genau in diese Richtung gehen. Ich habe mir „Frauen“ und das Thema „Frauen und deren Selbstwert“ so ein bisschen auf meine Fahnen geheftet. Zu meinen Vorträgen und Workshop kommen immer wieder Frauen, die sich weit unter ihren Wert verkaufen – sowohl beruflich als auch privat. Wenn ich bestimmte Aussagen und Beschreibungen der Frauen höre, bin ich jedes Mal aufs Neue schockiert. Ist es nicht verwunderlich, dass Frauen trotz ihrer guten Ausbildung, ihrem Können und ihren Top-Leistungen in Firmen immer noch…

Digitaler Wandel in Zeiten der Künstliche Intelligenz – Was Unternehmen jetzt verstehen müssen

Der digitale Wandel ist in vollem Gange und ihm wird in der Wirtschaft auch enorme Bedeutung zugemessen. Jedoch hat noch nicht jede Branche, nicht jedes Unternehmen im Zeitalter der KI bereits eine Antwort gefunden, was das nun für das eigene Business bedeutet. Im Fokus stehen nach wie vor oftmals nur die bisherigen Produkte und Geschäftsfelder. Die neuen Technologien erlauben heute jedoch sehr umfassende und ganzheitliche Lösungen. Dafür muss sich das Denken deutlich ausweiten. Das Thema KI ist in den letzten Jahren immer bedeutsamer geworden. Immer mehr konkrete Einsatzformen werden uns bekannt und das nicht nur im Unternehmens-Kontext. Mit Sprachassistenten werden lernende Systeme zu unserem Mitbewohner zu Hause, viele Anwendungen sind bereits Teil unseres Privatlebens und Alltags. Das Bewusstsein dafür musste…

Teil 1. Anonyme Erpressung – Einsatz für den Sprachprofiler

Artikel von Patrick Rottler, Sprachprofiler am Institut für forensische Textanalyse Alarm Rot in der Geschäftsleitung. Ralf Rasend knallt einen Stapel Unterlagen auf den Tisch und brüllt: “So eine Scheiße darf nie wieder passieren!”. Er sieht in zwölf betretene Gesichter. Die Situation ist ernst! Jedem war klar, dass die Übernahme heikel werden würde. Selbst auf oberster Ebene hatte man lange über den Sinn und Unsinn dieses Schrittes gestritten. Am Ende gab es ein Machtwort aus dem Vorstand und man hatte sich auf eine abgestimmte Kommunikation nach Abschluss der ersten Verhandlungen verständigt. So lange sollte alles top-secret behandelt werden. Ralf Rasend zitiert aus dem Schreiben, das ihn am Vormittag über den zentralen Posteingang erreicht hatte: “Alpha AG, Herrn Ralf Rasend, persönlich/vertraulich! Sie…