Nervosität vor Vorträgen – Wie das Lampenfieber in den Griff bekomme

Es ist Sonntagnachmittag und ich nehme mir etwas Zeit für eine kleine Erholungspause auf dem Sofa. Ein Mittagsschläfchen kann nie schaden. Außerdem soll sich ein Mittagsschläfchen sehr positiv auf meine mentale Leistungsfähigkeit auswirken. Und genau das kann ich jetzt sehr gut brauchen, denn kommenden Dienstagnachmittag um 14:00 Uhr steht für mich eine sehr wichtige Präsentation an. Nicht das die Präsentation schon herausfordernd genug ist, da das Publikum international sein wird, werde ich auf englischer Sprache präsentieren. Englisch ist zwar nicht meine Muttersprache, jedoch spreche ich fließend und meiner Meinung nach sehr gut. Viele Monate Aufenthalt in englischsprachigen Ländern vor einigen Jahren und regelmäßige Gespräche mit Muttersprachlern geben mir die Sicherheit. Trotzdem ist es nichts Alltägliches, vor allem nicht bei so…

Klar sprechen oder schweigen

3 Tipps für verständliche Präsentationen Der Erfolg Ihrer Präsentationen hängt daran, ob Sie verstanden werden. Wenn Ihnen das nicht gelingt, mangelt es Ihrer Sprache wahrscheinlich an Klarheit. Lesen Sie hier, welche Klarheitsbremsen sich am häufigsten einschleichen und wie Sie sie lösen!   Wenn Menschen über längere Zeit tief in ihre Materie eingetaucht sind, wissen sie gar nicht mehr, wie es ohne all das Wissen war. Sie haben vergessen, wie sie früher einmal gesprochen haben, bevor sie Experten wurden. Es geht das Gefühl verloren, wann sie sich allgemein verständlich ausdrücken und wann nicht. Bestimmt haben Sie sich auch schon einmal dabei ertappt. Manchmal rede ich zum Beispiel über Resilienz und merke erst am leeren Gesichtsausdruck meines Gesprächspartners: Nicht jeder weiß, dass…