Emotionize me – VUKA

Alles VUKA oder was? Die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts bietet Chancen und Risiken VUKA ist gerade in aller Munde. Grund genug sich einmal anzuschauen, wofür die Abkürzungen eigentlich stehen – Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität. Das Akronym VUKA fasst zusammen, was unsere Arbeitswelt für uns zu einer Herausforderung macht: Anders als früher verändert sich unsere Arbeitswelt heute in einem rasenden Tempo – so rasend, dass manchem schwindelig werden kann. Abrupte Veränderungen und technische Neuigkeiten können Gewissheiten jederzeit über den Haufen werfen, Arbeitnehmer müssen sehr viel mehr leisten, um Schritt zu halten. Im Silicon Valley in Kalifornien hat man die Chancen und Risiken von VUKA bereits erkannt und setzt bewusst auf ein positives Arbeitsumfeld: Rückzugsorte, Parks, Sportangebote, gutes und gesundes Essen,…

„Ist das ein guter Arbeitgeber?“

Ökonomin Jutta Rump zu den Themen Arbeitsmarkt 2030 und Generation YZ Wie kaum ein anderer Forscher beschäftigt sich die deutsche Ökonomin Jutta Rump mit den neuen Generationen und ihrem Blick auf die Arbeitswelt. „Dabei werden Veränderungen forciert, auf die sich die Arbeitgeber einstellen müssen“, so die Professorin für Personalmanagement. Jutta Rump ist am 14. September im Rahmen des Südtiroler Wissensforums in Bozen. Ihr Thema: Der Arbeitsmarkt 2030 und die Generation YZ. Maria Christina De Paoli: Frau Rump, Sie beschäftigen sich in Ihrer Forschungsarbeit mit den Trends auf dem Arbeitsmarkt und ihren Konsequenzen für die Arbeitgeber. Worauf muss sich die Wirtschaft in Europa in den kommenden 20 Jahren gefasst machen? Jutta Rump: Die gegenwärtigen Transformationen sind eingebettet in ein Potpourri von Megatrends,…

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zur Herzenssache

Die Zeichen stehen auf Mensch Kennen Sie das Gefühl? Sie haben einen hohen Anspruch an sich selbst und möchten daher als Mensch mit all Ihren unterschiedlichen Facetten wahrgenommen und vor allem ernst genommen werden. Egal, ob Sie nun als erfolgreicher Unternehmer vor Ihren Angestellten stehen, als Familienvater das hauseigene Konfliktpotential möglichst niedrig halten wollen oder als wählerischer Kunde unterwegs sind. Es geht immer um ein und dasselbe Thema: Sie legen Wert darauf, Sie selbst zu sein und selbstbestimmt und eigenverantwortlich handeln zu können, ohne das sich gleich eine Wand des Widerstandes vor Ihnen aufbaut. Leichter gesagt, als getan. Aber der Wille, dass alles zusammenpassen soll, und Ihr Alltag möglichst harmonisch abläuft, ist immer größer. Alles sollte möglichst stimmig sein: der…