Es lohnt sich! – 7 Tipps für mehr Produktivität im Büroalltag

Persönlicher Arbeitsstil und Zeitmanagement lassen sich oft verblüffend einfach verbessern. Optimieren Sie Ihre individuelle Arbeitsweise und erkennen Sie Ihre Prioritäten mit einer energie- und zeitsparenden Arbeit- und Selbstorganisation. Wie effizient arbeiten Sie? Testen Sie sich selbst JA / NEIN   Ich komme wegen häufiger Unterbrechungen nicht zu meiner Arbeit. JA / NEIN   Die Aussage „Ich habe keine Zeit“ gehört zu meinem Standardwortschatz. JA / NEIN   Ich vergeude meine Zeit mit dem Suchen von Dateien und Dokumenten. JA / NEIN   Meine Arbeitsplatzvertretung/Chef findet sich nicht in meinem Ordnungssystem zurecht. JA / NEIN   Ich neige dazu, meine E-Mails ständig abzurufen, um nichts zu verpassen. JA / NEIN   Die tägliche Informationsflut beansprucht viel Zeit. JA / NEIN   Ich habe für mich kein effektives Zeitplansystem…

Zeiterfassung schadet der Projektperformance

Auch ohne Zeiterfassung kann jederzeit ermittelt werden, ob sich ein Projekt gelohnt hat – mit den IST-Daten aus dem Projektsteuerungssystem. Der Verzicht auf die Bewertung nach Zeitbudgets bewirkt eine erhebliche Performancesteigerung. Deshalb ist der erste Schritt, existierende Zeiterfassungssysteme abzuschalten, um die daraus entstehenden Störwirkungen zu beseitigen. Sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter profitieren von mehr Effizienz, Effektivität und Zufriedenheit. Deshalb sollten Unternehmer und Manager dafür sorgen, dass detaillierte Zeiterfassung der Vergangenheit angehört und Projekte den richtigen Flow entwickeln.   „Heute ist morgen schon gestern.“ Im schnell drehenden Multiprojekt-Umfeld wollen Unternehmen ihre Projekte beschleunigen, um sich nicht selbst auszubremsen. Die Zuverlässigkeit und Kapazität sollen steigen. Nahezu selbstredend  mit den gleichen Ressourcen, also ohne zusätzliche Kosten zu erzeugen. Von einer detaillierten Zeiterfassung versprechen…