Thesen zur Digitalisierung „Made in China“ Blog-Reihe

6. Plattform-Ökosysteme und Super-Apps sind die Motoren der Entwicklung „WeChat ist das chinesische WhatsApp. Haben Sie das auch schon mal gehört? Das stimmt nicht. Das ist ungefähr so wie zu sagen, ein Airbus sei wie ein Fahrrad, nur schneller. In einigen Branchen in China kann man den Mehrwert der fortgeschrittenen Digitalisierung und KI bereits ablesen. Vor allem in Handel, Finanzdienstleistungen, FMCG und Medienangebote sowie im Reisemarkt wird dies sichtbar. Besonders in den vier erstgenannten Bereichen in China fällt auf, dass hier Angebote bereits in gemeinsame Plattformen zusammenwachsen, die Anbieter also bemüht sind, ihre Leistungen zu kombinieren, um mehr Daten auf der einen Seite und eine integrierte KonsumentInnenerfahrung auf der anderen Seite zu generieren. Hier entstehen sogenannte Plattform-Ökosysteme, wie z.B. WeChat…

Erfolgsfaktoren im Einsatz von WhatsApp in der Unternehmenskommunikation

Von Prof. Dr. Stefan Gröner Das Smartphone ist zu unserem täglichen Begleiter geworden und hat sich gerade bei jüngeren Zielgruppen zum Kommunikationsmedium Nummer eins entwickelt. Dabei findet die private Kommunikation zunehmend nicht mehr über reine Social-Media-Kanäle wie Facebook, sondern in Gruppen- und Einzelchats über Messenger-Apps wie WhatsApp oder den speziellen Messanger-Funktionen von Snapchat oder den Facebook Messenger, statt. Diese Entwicklung hat der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bereits 2014 vorausgesehen: „Messaging is one of the few things that people do more than social networking.“ Aus diesem Grund wird die Nutzung von WhatsApp als bedeutendste Messenger-App auch in der Kundenkommunikation für Unternehmen immer relevanter, da die Zielgruppe dort abgeholt werden kann, wo sie sich in der täglichen Kommunikation bereits überwiegend aufhält. Allerdings ist…