Bitte immer recht freundlich!

Besser unecht freundlich, als echt unfreundlich Mit Video „Interview mit Manfred Ritschard“ Nicht immer fühlen wir uns freundlich gestimmt. Manchmal hat man keine Lust auf Nett-sein – kennen Sie das auch? Im Lauf des Lebens erlernen wir, uns sozial kompetent zu verhalten. Wir machen ein freundliches Gesicht und sprechen mit freundlicher Stimme, besonders dann, wenn es unpassend wäre, Missmut zu zeigen. Wir haben gelernt, dass es oft besser ist, unecht freundlich zu sein als echt unfreundlich. Freundlichkeit ist das Öl, welches das Räderwerk der Kommunikation unter den Menschen schmiert. Das ist für viele Profis im Umgang mit Kunden und Kundinnen eine alltägliche Herausforderung. Das Gute daran: je länger wir so tun, als ob wir freundlich wären, umso freundlicher fühlen wir…

Wie bist du glücklich im Urlaub?

Verwirrt Dich der Titel dieses Blogs? Dann lese ihn Dir leise vor: «Wie bist du glücklich im Urlaub?» Und Du wirst in Gedanken versinken – und bist schon in einer leichten Trance. Was geschieht in meinem Hirn, wenn ich denke? Tief in mir drin – ich weiss nicht wo – läuft etwas gleichzeitig ab oder ist schon geschehen, das ich mit Gedanken nicht steuern kann. Warum lese ich diesen Text? Im Unbewussten werden Entscheidungen getroffen, die ich im Bewussten nachträglich bejahe, hinterfrage oder bereue, nachdem ich oft schon gehandelt oder etwas gesagt habe. Daraus folgt Das Gehirn ist schneller als ich denke. Wie kann das Unbewusste meines Gesprächspartners aktivieren und daraus Gedanken und Informationen werden lassen? Ganz einfach – wenn…