Resilienz – Mobilisieren Sie ihre Widerstandsfähigkeit

Die schwierigste Zeit in Unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke Zu entwickeln. Dalai Lama   Resilienz geht zurück auf das lateinische Verb resilire, was so viel wie “zurückspringen, abspringen oder abprallen” bedeutet. Auch das Verb resistere im Sinne von “sich widersetzen” “Widerstand leisten” steht mit Resilienz in Verbindung und deutet an, was sie ausmacht. Resiliente Menschen haben eine hohe psychische Widerstandsfähigkeit. Sie sind belastbar und flexibel. Sie greifen auf eigene Ressourcen und Erfolgsstrategien zurück um Situationen aller Art zu bewältigen. Resilienz ist eine Kompetenz, die nicht nur die berufliche, sondern auch die private Zufriedenheit nachhaltig prägt. Resiliente Menschen haben die Fähigkeit, sich von einer schwierigen Lebenssituationen nicht „unterkriegen zu lassen“ bzw. nicht daran zu zerbrechen. Sie meistern Herausforderungen…

Boris Grundl – Verantwortung ab sofort wissenschaftlich messbar

Bundesweite Studie: Verantwortungsindex der Grundl Leadership Akademie bildet erstmals ab, wie die Deutschen das Thema Verantwortung bewerten und leben. Wie geht Deutschland mit Verantwortung um? Diese bisher wissenschaftlich ungeklärte Frage beantwortet ab sofort die Grundl Leadership Akademie regelmäßig mit dem Verantwortungsindex. Dank einer repräsentativen Befragung bietet die Plattform zum ersten Mal ein klares Abbild: So steht es um das Verständnis, die Einschätzung und das Ausleben von Verantwortung in Deutschland. Lust auf Verantwortung: Das ist das Ziel des 2017 gestarteten Verantwortungsindex. 3.000 Personen jeden Alters, Geschlechts und Bundeslandes haben die Initiatoren der Studie zum Thema Verantwortung befragt. Mehr als 1.000 auswertbare Rückmeldungen liegen vor. Die Analyse dieser repräsentativen Umfrage liefert nun erste wissenschaftlich fundierte Tatsachen. Manch ein Ergebnis bestätigt, was bisher…

Im Interview mit Urs Meier

Herr Meier, als Schiedsrichter haben Sie schon die eine oder andere schwere Entscheidung und Ihre Konsequenzen durchlebt. Welche dieser Begebenheiten sind Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?  Da waren schon einige, die drei heftigsten waren sicher die Reaktionen nach den Spielen Croatia Zagreb – Newcastle United, Dänemark – Rumänien und Portugal – England. Bei all diesen Spielen hat sich auch noch die Politik eingemischt und mich als Sündenbock gestempelt, dies natürlich auch um von den eigenen Problemen, Fehlern und Unzulänglichkeiten abzulenken. Dabei zog ich dann den Zorn des gesamten Volkes zu. Im Falle von Rumänen haben sich mehr als 5000 Menschen vor der Schweizer Botschaft versammelt um gegen mich zu protestieren, zusätzlich haben sich 7 rumänische Hexen zusammengetan um mich zu…

VERTRAUEN – DIE ACHILLESSEHNE DER FÜHRUNG

Freiheit ist eine Führungshaltung, die den Mitarbeitern neue Spielräume eröffnet. Die größte Herausforderung für die Führung besteht darin, den Mitarbeitern das dafür nötige Vertrauen entgegenzubringen. Doch wie kommt das Vertrauen ins System? Die Individualität der Kunden ist eines der großen Paradigmen der digitalen Unternehmenswelt. Den frühen Irrglauben, dass „der digitale Kunde“ ein einheitliches Modell wäre und die unüberschaubare Vielfalt der Bedürfnisse sich mit Hilfe von Big Data endlich bequem über einen Kamm scheren ließe, haben wir längst hinter uns gelassen. Je weiter die Digitalisierung fortschreitet, desto differenzierter unser Umgang mit den Daten und desto individueller die Kaufanreize, die Kommunikation und ganz besonders der Service. Wir haben verstanden: Gerade dank der Digitalisierung sind unsere Kunden ein hohes Maß an Individualisierung gewöhnt…

„I have control“: Die Wahrheit über Verantwortung

„I have control“: Die Wahrheit über Verantwortung Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag? Meinen ersten Flug als Co-Pilot werde ich nie vergessen. Ich kam frisch von der Flugschule. Gerade mal 22 Jahre jung. Null Erfahrung, null Selbstvertrauen. Da saß ich also in diesem riesen Cockpit mit unzähligen Schaltern und Lichtern. Vollgepumpt mit Adrenalin versuchte ich, mich irgendwie auf die Startvorbereitung zu konzentrieren. Alles lief wie im Film ab aber an eine Situation erinnere ich mich noch genau: Während dem Boarding habe ich vom Cockpit aus hinter mich geblickt, und mir gedacht: “Wenn die wüssten, dass sie von einem total unerfahrenen Piloten geflogen werden!” Und tatsächlich: Nicht der Kapitän, sondern ich hatte auf diesem Flug die Kontrolle über die…