Für 9 von 10 Topmanagern lohnt sich strategische Planung nicht

Für 9 von 10 Führungskräften lohnt sich strategische Planung nicht. Wir brauchen einen Neustart Norbert Reithofer, der Vorsitzende von BMW, empfahl seinen Aufsichtsratsmitgliedern, das Buch Der Schwarze Schwan von Nassim Nicholas Taleb zu lesen. Das Buch zeigte, dass scheinbar unmögliche Ereignisse—Schwarze Schwäne—tatsächlich eintreten und besonders einschneidende Auswirkungen haben, ähnlich denen nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers, der die gesamte Weltwirtschaft in die Krise stürzte—und das gerade weil niemand mit ihnen rechnet. In Zeiten extremer Ereignisse, sagt Reithofer, sind Vorhersagen unmöglich geworden. Auch für Wolfgang Reitzle, den Ex­Chef von Linde, einem 1,5 Mrd. € schweren Unternehmen, das Gase für Energiewirtschaft, Chemie und Lebensmittelindustrie herstellt, sind die sicheren Zeiten Vergangenheit. „Nie war es schwieriger als heute“, sagt Reitzle, „präzise Vorhersagen zu treffen,…