Mit Empfehlungsmarketing zu den besten Kunden

Sie haben gute Produkte oder erfolgreiche Projekte, die Ihre bestehenden Kunden begeistert haben? Dann werden Sie von denen doch bestimmt weiterempfohlen, oder? Aber glauben Sie mir: Dass ein Kunde von Ihnen mit Argumenten und Begründungen, die Sie nicht kennen bei irgendwem, von dem Sie nicht wissen, ob er in Ihr „Zielkundenbeuteschema“ passt, für Sie wirbt – das ist erstens eine Seltenheit und zudem auch nicht besonders vorteilhaft. Denken Sie nicht, dass Andere Ihren Job machen und betreiben Sie selbst aktives Empfehlungsmarketing! Empfehlungsmarketing: aktiv statt passiv Auf die „passive“ Empfehlung, wie gerade beschrieben, haben Sie NULL Einfluss, überlassen sich dem Gusto von Fortuna, Schicksal und Fremden. Ohne jeden Einfluss von Ihrer Seite. Der Kunde empfiehlt Sie – oder eben nicht. Vielleicht…

Die Digitalisierung verlang nach einer neuen Art der Führung

Am 10. Mai 2019 findet in Stuttgart das Digital Heroes Festival statt. Es vereint Speaker, Investoren, Start-Ups, Influencer und Unternehmer. Ziel ist, den Mittelstand für die Zukunft zu wappnen. Was ist dafür notwendig? Was können Mittelständler und Start-Up-Lenker voneinander lernen? Nach welcher Art der Führungskultur verlangt die Digitalisierung?  Ich persönlich berate seit über 15 Jahren Unternehmen und deren Leader in der Weiterentwicklung. Heute ist die vorrangige Aufgabe im Leadership, die Einstellung zum Wandel zu verändern. Die exponentielle technologische Entwicklung, die Digitalwirtschaft und jüngst die Innovationen im Bereich Künstlicher Intelligenz führen dazu, dass Veränderungen immer schneller passieren. Herausragende Führung muss Menschen inmitten des rapiden Wandels Orientierung geben, ohne selbst genau wissen zu können, wohin es geht. Es gilt Fragen zu beantworten,…

Nach den Sternen greifen ist gar nicht so schwer!

Ein neun jähriges Mädchen aus einer Arbeiterfamilie in der BASF-Stadt Ludwigshafen will Tänzerin werden. Schafft sie das? Eine Balletttänzerin will Rechtsanwältin werden, ins Fernsehen und später als Top-Speaker mitreißende Vorträge halten. Ist das möglich? Natürlich. Susanne Nickel ist das beste Beispiel für Erfolg und wie man verschiedene – auch vermeintlich sogar gegensätzliche – Karriereziele erreichen kann. Sie hat als Jungendliche bei Pina Bausch getanzt und damit Ihr erstes großes Karriereziel verwirklicht. Als junge Mutter muss sie sich mit 19 Jahren komplett umorientieren und studiert alleinerziehend Jura. Anschließend war die Rechtsanwältin viele Jahre das Gesicht des ADAC als Rechtsexpertin im Fernsehen. Susanne Nickel studiert Wirtschaftsmediation und erreicht weitere berufliche Ziele. Mittlerweile arbeitet sie sehr erfolgreich als Coach und Beraterin und leitet…