Thomas Baschab – Ein starkes “Warum” verleiht enorme Stärke

Thomas Baschab, Mentalcoach, -trainer, Keynote Speaker und Autor, ist bekannt geworden als Managementtrainer für Top-Unternehmen und als Mentalcoach zahlreicher Spitzensportler. In seinen Seminaren vermittelt er eindrucksvoll, wie man Ziele erreichen kann, die man bisher für unerreichbar gehalten hat.  Herr Baschab, wann war der Punkt an dem Sie sich sagten, dass Sie Karriere machen wollen? Thomas Baschab: Ich habe in früheren Jahren, als ich noch ein junger Bursche war beschlossen, erfolgreich zu werden, wurde es aber nicht. Der Grund dafür war, dass ich einen falschen Ansatz hatte. Das hatte ich erkannt und daraus die richtigen Schlüsse gezogen: Ich habe meine Mission gefunden, eine Sache die ich gerne in die Welt hinaustragen möchte. Ich habe einen Auftrag, eine Bestimmung und damit konnte…

Eine SMS ist Gold wert für Schempp

Mit einer SMS stimmt Mentalcoach Thomas Baschab den Biathleten Simon Schempp auf den Massenstart ein – und er löst damit eine Blockade im Kopf des Uhingers. Es war ein weiter Weg bis zum WM-Titel. Mit Flüchen ist es im Sport eine knifflige Sache. Fragen Sie mal die Fans von Benfica Lissabon – da verhindert der sogenannte Guttmann-Fluch, den der geschasste Coach 1962 ausgesprochen hat, dass der Fußballclub 100 Jahre lang einen europäischen Pokal gewinnt. Einen Fluch hatte niemand über Simon Schempp verhängt, dennoch war es irgendwie erstaunlich, dass es dem besten deutschen Biathleten einfach nicht gelingen wollte, eine Einzel-Medaille seinen sieben Team-Plaketten hinzuzufügen. Bis zum vergangenen Sonntag. Da wurde der Uhinger Weltmeister im Massenstart und fühlte sich befreit von einer schweren Last. „Natürlich habe ich…