Filippo Larizza: Unzufriedenheit

Die letzte aller menschlichen Freiheiten ist die, in gegebenen Situationen selbst zu wählen. Was machen Sie aus dieser grenzenlosen Freiheit? Sie können alles verändern, wenn Sie wollen, denn die Vergangenheit ist nicht gleich der Zukunft. Sie können alles ändern, von Ihren Beziehungen bis zu Ihrem Bankkonto, und zwar ab dem Tag, ab dem Sie sich entscheiden und zu handeln beginnen. Denn Sie sind nicht nur verantwortlich dafür, was Sie tun, sondern auch dafür, was Sie unterlassen. Wenn Sie genau jetzt beginnen, dann können Sie alles haben und alles erreichen, was Sie wollen. Es ist nur eine Frage der Wahl. Wollen Sie auf die Menschen und Umstände um Sie herum mit Resignation antworten? Oder wollen Sie mit Heißhunger auf ein besseres…

Glück ist ein Jungbrunnen

Aus zahlreichen Studien weiß unser Experte Sven Voelpel: Man ist wirklich so alt, wie man sich fühlt! Und: Wer glücklich ist, kann bis zu 7,5 Jahre Lebenszeit gewinnen. Wie das geht, verrät er hier: Es ist nie zu spät. Betrachten wir Stress als positiv, können wir bis zu 7,5 Jahre länger leben. Weitere Top­Anti­Aging­Mittel sind eine gesunde Ernäh-rung und Sport. Wir sollten uns immer sagen: Je älter wir werden, desto glücklicher werden wir, weil wir emotional stabiler werden und von Erfahrungen und schönen Erlebnissen profitieren. Tolle Aussichten, oder? 1. Geht nicht gibt’s nicht! Was hindert uns daran, mit 75 einen 3000er zu besteigen oder eine neue berufliche Auf-gabe zu finden? Nichts, solange wir uns fit und bereit für neue Aufgaben fühlen….

Zeiterfassung schadet der Projektperformance

Auch ohne Zeiterfassung kann jederzeit ermittelt werden, ob sich ein Projekt gelohnt hat – mit den IST-Daten aus dem Projektsteuerungssystem. Der Verzicht auf die Bewertung nach Zeitbudgets bewirkt eine erhebliche Performancesteigerung. Deshalb ist der erste Schritt, existierende Zeiterfassungssysteme abzuschalten, um die daraus entstehenden Störwirkungen zu beseitigen. Sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter profitieren von mehr Effizienz, Effektivität und Zufriedenheit. Deshalb sollten Unternehmer und Manager dafür sorgen, dass detaillierte Zeiterfassung der Vergangenheit angehört und Projekte den richtigen Flow entwickeln.   „Heute ist morgen schon gestern.“ Im schnell drehenden Multiprojekt-Umfeld wollen Unternehmen ihre Projekte beschleunigen, um sich nicht selbst auszubremsen. Die Zuverlässigkeit und Kapazität sollen steigen. Nahezu selbstredend  mit den gleichen Ressourcen, also ohne zusätzliche Kosten zu erzeugen. Von einer detaillierten Zeiterfassung versprechen…

Exzellenter Service im digitalen Zeitalter – eine Herzenssache mit harter Auswirkung.

Service ist ein schillernder oder, was den Kern wohl eher trifft, strapazierter Begriff: von Self-Service über Quick-Check-in-Service, Luxus-Service, Service-Wartepunkt bis hin zu Wortkreationen wie „Fäkalien-Service“ begegnen uns die vielfältigsten Interpretationen. Was ist also Service? Und wann ist Service ein besonderer Service? Service ist wie darstellende Kunst: Er ist nicht materiell, er ist immer wieder einmalig, er entsteht im Zusammenspiel mit dem Kunden, er wird individuell völlig unterschiedlich wahrgenommen und er lebt via Kommunikation. Ein Fehler lässt sich nicht so einfach „reparieren“ und ungeschehen machen. So hinterlässt der Mitarbeiter, der den Kunden mit dem falschen Namen anspricht, einen faden Beigeschmack. Eine E-Mail des Kunden, die ohne Antwort bleibt, verärgert ihn, noch bevor er das Unternehmen kennt, und wenn die Herzlichkeit am…

Henryk Lüderitz – Aus Talenten Profis machen

Aus Talenten Profis machen. Eine genauso knappe wie vielschichtige Aussage. Aus Talenten Profis zu machen – das bedeutet letztendlich, Young Professionals so schnell wie möglich zu effizienten Leistungsträgern zu entwickeln. Notwendigerweise. Ein Schritt, der sich jedoch in aller Regel nicht automatisch vollzieht. Schon gar nicht schnell. Zumindest dann nicht, wenn Unternehmer und Personalverantwortliche sich dabei auf das Daily Business verlassen, in dem junge Talente sich auf verschiedenstem fachlichem Niveau einzuordnen – also mit zu schwimmen – haben. Die Meute wird es schon richten? Young Professionals, also Berufseinsteiger, junge Berufserfahrene sowie junge Führungskräfte gehören heute zu einer Generation, die sich vor allem durch Mut, Offenheit aber auch durch die Suche nach Sinn und Werten auszeichnet. Hinzu kommt: Noch nie waren Young Professionals fachlich so gut qualifiziert wie heute. Allerdings waren…