Der Weg aus der Zuckersucht – Der heimliche Killer

Donnerstag 10.08.2017 Ähnlich wie Nikotin, Drogen und Alkohol gilt Zucker unter Experten längst nicht mehr als harmloses Genussmittel, sondern als gesundheitsgefährdender Stoff, der zu Abhängigkeit oder gar Zuckersucht führt. Studien zeigen allerlei Parallelen zwischen dem Heißhunger auf Süßes wie Eiscreme, Schokolade usw. und dem Verlangen nach einem Drogenkick. Denn nach dem Verzehr werden körpereigene Opioide ausgeschüttet. Diese Substanzen haben morphinähnliche Eigenschaften, wirken anregend und/oder beruhigend, entspannend, schmerzstillend und betäubend. Und sie verändern auf Dauer das Gehirn. Dass zu viel Süßes dick macht, ist allen klar und ist nichts Neues. Doch die ständige Gier nach Zucker birgt weitaus mehr gesundheitliche Risiken als überflüssige Pfunde, Karies und Diabetes. Auch Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Beschwerden, Alzheimer und Krebs haben ihre Ursache unter anderem in einem…