Man ist nur so alt wie man sich fühlt – gefühltes Alter und Produktivität von Unternehmen

Man ist nur so alt wie man sich fühlt – gefühltes Alter und Produktivität von Unternehmen Der demographische Wandel ist schon heute Realität in vielen Unternehmen und wird in der nächsten Dekade noch an Relevanz zunehmen. In den letzten 10 Jahren hat sich in Deutschland zum Beispiel die Erwerbsquote der 60- bis 65-jährigen Arbeitnehmer mehr als verdoppelt. Unternehmen sehen sich deshalb – und auch auf Grund des zunehmenden Fachkräftemangels – mit verstärkt alternden Belegschaften konfrontiert. In der öffentlichen Debatte wird hierbei oft diskutiert, ob diese Alterung der Erwerbsbevölkerung eine Gefahr für die Innovationsfähigkeit und letztendlich auch für die Produktivität der Unternehmen darstellt. In meiner Forschungsgruppe an der Universität Konstanz beschäftigen wir uns im Rahmen groß angelegter Studien damit, ob diese…