So gelingt der Abschied vom fossilen Furz

So gelingt der Abschied vom fossilen Furz – Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld Was die Energiewende in Deutschland braucht, ist eine attraktive Chinesin. Wie bitte? Das Publikum blickt Timo Leukefeld fragend an. Der smarte sächsische Energie-Guru, der bundesweit für Furore sorgt, packt auf Einladung der Volksbank Hildesheimer Börde im Stammelbach-Veranstaltungszentrum seine Visionen aus.  Die Hirnforschung hat herausgefunden, dass auch ein 90-Jähriger noch Chinesisch lernen kann, setzt er zur Erklärung der These an, allerdings nicht bei der Volkshochschule. Das klappt nur, wenn er in eine jüngere Chinesin verliebt ist. Die muss für ihn an diesem Abend als Symbol für Begeisterung herhalten. In Sachen Energiewende geht die Begeisterung nach Leukefelds Geschmack noch nicht in die richtige Richtung.  „Da sehe ich die attraktive Chinesin…