Warum Mitarbeiter oft keinen Bock mehr haben

Oft sind Mitarbeiter wütend und haben keinen Bock mehr. Sie sind demotiviert und all die positive Energie bei der Arbeit ist verlorengegangen. Was ist der Grund dafür? In vielen Fällen kann der Auslöser ein Ritual oder eine liebgewonnene Gewohnheit sein, die ohne persönliche Kommunikation einfach „verordnet“ wurde. Zum Beispiel: Das Rauchverbot am Firmengelände, oder die Kaffeepause. Es gibt zahlreiche Beispiele und diese Verordnungen haben eine große Auswirkung auf das Firmenklima. Menschen haben grundsätzlich keine Probleme Gewohnheiten und Rituale zu verändern oder ganz zu unterlassen, solange sie mit einer sinnhaften Begründung kommen. Viele dieser kleinen Rituale tragen wesentlich zu einem positiven Betriebsklima – oft mehr als man meinen möchte. Keinen Bock mehr Der Frust unter den Mitarbeitern entsteht, wenn es keine…

CHANGE BRAUCHT ENERGIE! Gesund führen – Persönliches Energiemanagement in Zeiten fundamentalen Wandels

  Das erfolgreiche Management von ‚Change‘ ist derzeit die größte Herausforderung für die Führungselite unserer Unternehmen. Dazu möchte ich mit Ihnen im Folgenden eine grundlegende Strategie teilen, die meist völlig ignoriert wird.   Die technologische Explosion Es gibt nicht den geringsten Zweifel, dass wir in einer Epoche fundamentalen Wandels leben. Einem Wandel, der die Grundfesten unseres bisherigen Lebens erschüttern wird. Noch nie in der Geschichte nahm der technologische Fortschritt auch nur annähernd eine derart rasante Fahrt auf. Die ersten knapp 20 Jahre des neuen Jahrtausends haben der Menschheit bereits mehr Innovationen geliefert als das gesamte 20. Jahrhundert. Dadurch entstand die VUCA-Welt – gekennzeichnet von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität. In einer Zeit solch stürmischer Entwicklungen werden von Unternehmen einschneidende und…

Voller Energie: Leistungsstark & lebensfroh

Denken Sie auch spontan an „Lebensfreude“, „Lebenskraft“ oder „Elan“? Wer wäre nicht gern voller Energie und Vitalität?  In Wirklichkeit sind unsere Batterien heute meist leer. Zu wenig Schlaf, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel. Abends fallen wir oft nur noch müde ins Bett und es reicht gerade noch für einen Gute-Nacht-Kuss. Zu viel Stress und Zeitdruck, zu wenig Erholung und Entspannung. Viel zu erledigen, zu bedenken, zu entscheiden. Wir sollten lernen, nicht nur unsere Zeit, sondern auch unsere Energie zu managen. Wer leistungsfähig und seine Tage genießen will, tut gut daran, klug und ökonomisch mit seinen Kraftreserven zu haushalten. Es kommt entscheidend darauf an, auf welches Repertoire an „Hilfsquellen“ sogenannte „Ressourcen“, ein Mensch im Umgang mit Problemen und Stress zurückgreifen kann und…

Zukunft Energie: Null-Grenzkosten-Gesellschaft

Technologische Umwälzungen reduzieren die Grenzkosten vieler Produktionsprozesse auf nahezu Null. Produkte und Dienstleistungen kosten immer weniger in einer Welt, in der 3D-Drucker ganze Hauser samt Einrichtung herstellen und Hotelgäste von Androiden betreut werden. Strom aus erneuerbaren Energien wird hierzulande in absehbarer Zeit nur noch etwa einen Cent pro Kilowattstunde kosten. Unser Wirtschaftssystem ist in einem epochalen Wandel begriffen: Eine Ökonomie des Überflusses lost die auf Knappheit gegründete ab. Neue energieautarke Gebäude eröffnen dieser so genannten „Null-Grenzkosten-Gesellschaft“ neue Sektoren und zeigen Chancen im Zusammenhang mit Wohnen, Energieversorgung und Mobilität. Ihren Bewohnern bieten sie langfristig stabile und damit kalkulierbare Pauschalmieten mit einer Energie-Flatrate, die neben Warme und Strom auch E-Mobilität umfasst. Energieversorgungsunternehmen (EVU), Wohnungswirtschaft und Banken finden darin neue lukrative Geschäftsmodelle. Dreh-…