Emotionale Intelligenz siegt über Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) verknüpft Dinge miteinander, die wir bisher nicht einmal gedanklich in Verbindung brachten. Permanent lehren wir KI Systeme die Welt immer besser wie Menschen wahrzunehmen. Sie wachsen durch „Deep Learning“, unserem Gehirn ähnelnde künstliche neuronale Netze, hyperexponentiell an ihren Aufgaben und Erfahrungen. Binnen Sekunden lesen sie Terabytes von Daten und leiten daraus eigenständige Empfehlungen oder Entscheidungen ab. Analyse-Tools generieren psychosoziale Profile potenzieller Kandidaten aus dem Netz. In den USA geht die Bewerbermanagement-Software Google Hire an den Start. In naher Zukunft soll mit People Analytics ein Analyse-Tool im Personalbereich zum Einsatz kommen, das High Potentials „recruitet“ und alle HR Bereiche steuert. 2021 wird der erste Service-Computer als Apotheker Kunden beraten. Das spektakuläre Gestaltungspotential von KI lässt sich nur erahnen. Computer brauchen Daten. Menschen brauchen Zuwendung. Maschinen und…

Trust Selling – Kunden vertrauen Menschen, nicht Computern

Trust Selling – Kunden vertrauen Menschen, nicht Computern  Von Manfred Ritschard Wie groß ist das Vertrauen Ihrer Kunden (im Bezug auf Trust Selling) Ihnen gegenüber? Und wie sehr vertrauen Sie Ihren Kunden? Vertrauen ist gegenseitig – sonst führt es zu Enttäuschung. Und Enttäuschung ist wohl der häufigste Grund für Trennungen – sei es in der Liebe wie auch in Geschäftsbeziehungen. „Vertraust du mir?“ Falsch! „Wie sehr vertraust du mir?“  Vertrauen ist nicht digital – vertraust du mir? Ja oder nein? Das ist wie in der Liebe – zumindest für Männer: Wenn Sie gefragt werden «Liebst du mich?» Dann möchte Mann doch am liebsten skaliert antworten: «Auf einer Skala von 1 bis 10 liebe ich dich jetzt gerade mindestens mit 8,…