81,7% der Teilnehmer sind der Meinung: gutes virtuelles Lernen ist – und bleibt hoffentlich – mehr als nur ein Lückenbüßer

Home-Office, Home-Schooling, aber auch Home-Coaching und Home-Training (nein, nicht nur das mit dem Fahrrad im Keller): das sind immense Veränderungen für uns alle, aber sie funktionieren. Mal besser, mal nicht ganz so gut – das muss hier offen gesagt werden. Die Vor- sowie Nachteile von virtuellen Lernformaten und wie es (noch) besser funktioniert, das kannst Du in diesem Artikel lesen. Immer wieder frage ich in der Abschlussrunde meiner sicher über 40 online Lernformate (und über 200 Teilnehmern), zu wie viel Prozent das virtuelle Training einem Präsenzkurs entspricht? Die schlechtesten Ergebnisse liegen bei 50% – das kam von einer älteren Dame (ohne Klischees bedienen zu wollen), die zu Beginn des interaktiven online Workshops sagte: „Diesen neumodischen Quatsch brauch‘ ich nicht“. Was…

So verblüffend einfach garantieren Sie den Unternehmenserfolg 2030

Der digitale Wandel betrifft alle Unternehmen und ist größte Chance sowie stärkste Herausforderung zu gleich Disruptive Technologien sind auf dem Vormarsch und verdrängen bestehende Produkte oder Dienstleistungen vom Markt. Wer jetzt nicht handelt, wird möglicherweise sogar von seinem Wettbewerber ersetzt. Jedes Unternehmen ist gefordert Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Zum einen mit einer passenden Digitalisierungsstrategie und zum anderen durch motivierte und engagierte Mitarbeiter. Wer Digitalisierung überlegt angeht, wird künftig mit neuen Ideen und Produkten Märkte revolutionieren, seine Kunden begeistern, Prozesse optimieren und im Unternehmen die Kosten bemerkenswert senken. Wie sichern Sie sich wirklich durch Digitalisierung den Unternehmenserfolg 2030? Diese Frage diskutiert Florian Kunze mit vielen Unternehmern. Auf der einen Seite geht es um die Automatisierung in der Fertigung, somit die Effizienz zu…

Analog? Digital? Egal!

In so vielen Konferenzen, Workshops und Diskussionen dreht sich alles um die „Digitalisierung“, wobei der „digitale Kunde“ und seine Wünsche an allen Touchpoints des Kaufprozesses (Customer Journey) sowie allen Stationen des Produkterlebens vor, während und nach dem Kauf (Customer Lifecycle) zentral standen. „Alle verschreiben sich mehr dem digitalen Kunden“ heißt es, während wo nur möglich eine klare Trennlinie zwischen dem antiquierten analogen Kunden und seiner gemütlichen heilen Welt auf der einen Seite und eben jenem digitalen Kunden und der faszinierenden (aber furchteinflößenden) neuen Welt auf der anderen Welt gezogen wird. Gibt es den digitalen Kunden? Hier sei eine Frage erlaubt: Gibt es eigentlich den so oft zitierten digitalen Kunden und sein Pendant den ewig gestrigen analogen Kunden? Ich frage mich,…

Digital Leadership – wie Führungskräfte die VUKA-Welt meistern können

Welche Spielregeln sind in der Digitalen Transformation wichtig – Digital Leadership Der erfolgreiche Umgang in der zum größten Teil mit Skepsis gesehenen digitalen Arbeit 4.0 und VUKA-Welt (volatil, ungewiss, komplex & ambivalent) fordert der modernen Führungskraft nicht nur viele innovative Methoden ab (wie Design Thinking oder Scrum Meetings). Drei wichtige Aspekte zeichnen digital leadership aus: 1. Schaffen Sie in Ihrem Team eine „Digitale Kultur“ Wie Thomas Sattelberger bemerkt, muss in der aktuellen Zeit in der deutschen Wissensgesellschaft von dirigistischer Führung und Präsenzkultur Abschied genommen werden – und das nicht nur für die Mitarbeiter der Generation Y und Z. Gefordert sind in einer virtuellen Welt zur Sicherstellung der notwendigen Agilität insbesondere gegenseitige Offenheit & Vertrauen, partnerschaftliches Vorgehen, positive Fehlerbereitschaft sowie ständige Veränderungsbereitschaft….

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zur Herzenssache

Die Zeichen stehen auf Mensch Kennen Sie das Gefühl? Sie haben einen hohen Anspruch an sich selbst und möchten daher als Mensch mit all Ihren unterschiedlichen Facetten wahrgenommen und vor allem ernst genommen werden. Egal, ob Sie nun als erfolgreicher Unternehmer vor Ihren Angestellten stehen, als Familienvater das hauseigene Konfliktpotential möglichst niedrig halten wollen oder als wählerischer Kunde unterwegs sind. Es geht immer um ein und dasselbe Thema: Sie legen Wert darauf, Sie selbst zu sein und selbstbestimmt und eigenverantwortlich handeln zu können, ohne das sich gleich eine Wand des Widerstandes vor Ihnen aufbaut. Leichter gesagt, als getan. Aber der Wille, dass alles zusammenpassen soll, und Ihr Alltag möglichst harmonisch abläuft, ist immer größer. Alles sollte möglichst stimmig sein: der…

Digital Storytelling: Content is king!

Storytelling Experte Dr. Veit Etzold spricht über Digital Storytelling und Content Marketing und die Notwendigkeit, sich in einer immer unübersichtlicheren Welt eindeutig zu positionieren und seine Produkte bestmöglich zu platzieren. Content is king! Das weiß jeder Medienmanager. Und gerade im 21. Jahrhundert werden Inhalte immer wichtiger. Laut einer Studie der Zeitschrift „Fortune“ hat sich der Anteil der immateriellen Vermögensgegenstände als Bestandteil des gesamten Firmenwertes in den USA von 17 % im Jahr 1975 auf mehr als 80 % im Jahr 2015 mehr als vervierfacht! Und in anderen wissensbasierten Ländern und Industrienationen sieht es ähnlich aus. Gerade in der digitalen Welt ist die Fülle an Informationen unerschöpflich, die Aufmerksamkeits spanne des Nutzers hingegen immer kürzer und der Kampf um „Eyeball Attention“…