Home / Allgemein / 3. Südtiroler Wissensforum am 22.7.2016

3. Südtiroler Wissensforum am 22.7.2016

Alles eine Frage des Kopfes

3. Südtiroler Wissensforum 2016

Persönlichkeit, Erfolg, Management, Führung und Gesundheit – das sind die dominierenden Themen beim 3. Südtiroler Wissensforum am 22. Juli 2016 im Waltherhaus in Bozen. Sechs der führenden Experten aus ihren jeweiligen Bereichen werden auf der Bühne auftreten – inspirierend, mitreißend und voller Humor und Tiefgang, der zur Umsetzung einlädt.

So erklärt der bekannte Unternehmer Dr. Dr. Cay von Fournier, wie Sie Ihre Firma durch gute Führung noch viel besser machen können. Der Südtiroler Unternehmer Enrico Steger macht klar, wie Sie es schaffen, aus der Menge hervor zu stechen und herausragende Leistungen in Ihrem Job zu erbringen. Gedächtnistrainer Gregor Staub zeigt auf, wie Sie Ihre Arbeitseffizienz mit einfachen Mitteln steigern können, während Monika Matschnig Ihnen hilft, Ihre Körpersprache und Außendarstellung zu verbessern. Mentalcoach Thomas Baschab stellt dar, wie Sie die Möglichkeiten Ihrer Gedankenflüsse noch viel besser nutzen können.  Aber auch dem Thema Gesundheit wird durch den Mediziner Dr. Alex Witasek genüge getan. Er möchte Sie auf den Weg zu dauerhafter mentaler und körperlicher Gesundheit führen. Für Abwechslung werden außerdem  Show-Act Nina Burri und die TV-bekannte Moderatorin Joey Grit Winkler sorgen.

Die zahlreichen Kooperationspartner sind vor allem Top-Unternehmen aus der Südtiroler Wirtschaft und bereichern das Event mit einer kleinen Messe und der Möglichkeit des Business Networking. Erwartet werden außerdem rund 500 Gäste, die das Wissensforum, gemeinsam mit den Partnern und Speakern, zu einem einmaligen Wissenserlebnis für die ganze Region machen.  Nähere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit der Ticketbestellung erhalten Sie unter www.wissensforum.it.

Interviews von auftretenden Speakern, Trainern & Unternehmern können Sie hier lesen:

Sabine Hübner

Thomas Baschab

Gregor Staub

 

About wpadmin

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *