Home / Allgemein / X-Mas 4.0 – Drauß‘ vom Arbeitsmarkte, da komm ich her

X-Mas 4.0 – Drauß‘ vom Arbeitsmarkte, da komm ich her

Alle Jahre wieder bricht auf der Nordhalbkugel, inmitten einer kalten und dunklen Jahreszeit, die vor Vergänglichkeit nur so strotzt, eine Zeit an, die so unvergleichlich ist. Die Advent- und Weihnachtszeit. Sie ist gleichermaßen verzaubernd und magisch, besinnlich und verbindend, voller Liebe und voller Hoffnung, voller Erwartungen und voller Trubel.

 

Wenn Georg Michael mit Last Christmas, I gave u my Heart und Mariah Carey mit All I Want for Christmas is you, Ohren und Nerven in Dauerschleife beschallen,

die Gefährten St. Nikolaus, Weihnachtsmann& Co auf ihre Mission aufbrechen,

die abendlichen Straßen, Bäume und Fassaden im Lichterkettenglanz erstrahlen,

die netten Kollegen, Freunden, und Familie beisammen kommen

und der Duft von Zimtsternen, Marzipan, Bratäpfeln und Glühwein in der Luft liegt, dann ist es wieder an der Zeit eine Weihnachtsgeschichte zu erzählen.

 

Weihnachten auf Businessebene: X-MAS 4.0

 

Posteingang: 1 ungelesene Nachricht

Von: CEO (Christmas Event Organizer): Dipl-Ök. Jesus v. Nazareth:

An: Geschäftsführung

Betreff: X-MAS 4.0

Statusbericht:

Die Digitalisierung erfordert ein Umdenken. Nach reichlicher Überlegung  wagen wir das corporate redesign.

Nach zahlreichen Meetings wurde das Projekt Weihnachten 4.0, korrigiere X-Mas* 4.0 mit SMARTem Ziel definiert.

(*Laut einer innerbetrieblichen Auswertung hat sich der Begriff X-Mas weltweit durchgesetzt. Von einem Insider wissen wir, in naher Zukunft wird X-Mas Weihnachten im Wörterbuch ersetzen)

Dem ganzen war jedoch ein Change-Management vorgeschaltet um mit dem HR(Human Ressources) Führungspersönlichkeiten, mit Nerven aus Stahl, zu recruitieren.

Da X-MAS 4.0 quasi schon vor der Tür steht, läuft die X-Mas Mailing Aktion just in time.

Wie wir wissen, erfolgt die Kommunikation unserer Zielgruppe ganz reduziert, durch Selfies, Emojis, Abkürzungen wie z. B OMG (steht für oh my god), Likes, etc. laut dem Motto: In der Kürze liegt die Würze.

Das X-Mas-Rolling-Out, verläuft ebenfalls stressfrei. Dank der Einladung zur Weihnachtsmesse 2017, im Januar, mit dem Slogan Nach Weihnachten ist vor Ostern und vor Weihnachten konnten wir, als Neukunde, die neue X-MAS 2017-Collection mit 25 % Rabatt ergattern und einlagern.

Leider muss ich erwähnen, dass die Einsparnisse beim Einkauf für die Lagerhaltungskosten draufgegangen sind.

Nach erfolgreichem Kick Off des Organizing Commitees folgten monatliche Projekt- Status Meetings.

Da es beim ersten Projekt-Status-Meeting aufgrund der Fragestellung:

Was ist die Hauptsache an X-MAS 4.0, zu Streitigkeiten im Team kam, und das Projekt zu scheitern drohte, wurde das Know- How aus dem himmlischen Führungscoaching, zum Thema Teamentwicklung und Teambuilding angewandt. Das Motivationslevel im Team stieg und gleichzeitig entwickelte sich ein corporate culture samt identity.

Info: Es gibt jetzt ein Regelbuch für die Zusammenarbeit. (PDF siehe Anhang)

Bei den folgenden Projekt- Status- Meetings wurde, in Workshops, eine To-Do Liste und einheitliche Job Descriptions erstellt. Dadurch wurden klare Verantwortungsbereiche, eine powervolle Performance und optimierte Geschenk-Allocations geschaffen, was wiederum den Service-Level erhöht und uns von der Konkurrenz abhebt.

Mit den Heads des Global Christmas Markets (St. Nikolaus und Santa Claus) wurden Zielgruppen definiert, die Ablauforganisation der Stiefelverteilung am 6.ten Dezember abgestimmt und, die Geschenk -Distribution durch private Schenkungszentren sichergestellt.

Der Aussendienst (Engel, Elfen und Rentiere) wurden diesbezüglich bereits via conference call informiert und die core-competence vergeben. Die lowcost-giveaways dienen als teaser und Marketingmaßnahme.

Ein ausgeklügeltes Management Information System (MIS) ermöglicht zudem customer auf allen erdenklichen Wegen kurzfristige Weihnachtswünsche einzureichen, damit erhöhen wir den added value für die Beschenkten.

Damit die Weihnachtsstimmung weiterhin unangefochten bleibt, wird bei der erstmaligen Midnight-Liveübertragung des geplanten Kaiserschnitts Silent Night gespielt.

Zu guter letzter die Info: Durch intensives Brainstorming wurde ein Konsens über das Mission Statement gefunden.

Es lautet: „Let s keep the candles burning“ und ersetzt das bisherige „Frohe Weihnachten“.

In diesem Sinne frohe X-Mas.

(Ein leichte Abwandlung des Originals von Verfasser unbekannt)

 

Und weil es so schön war noch ein Gedicht:

 

Von drauß‘ vom Arbeitsmarkte, da komm ich her;

und ich muss Euch sagen, wir Führungskräfte haben’s schwer.

Allüberall in den Abteilungen gibt‘s Spitzen,

die bei uns oft sehr tief sitzen;

 

Und von droben aus der Chefetage

erwartet man in Meetings die monatliche Reportage;

und wie ich so kämpfte durch die nervenaufreibende Zeit

Da machte sich vielfach Verzweiflung breit.

 

Mit wem ich auch sprach

ob mit Mitarbeiter, ob mit Leidgenosse

die Stimmung kippte

Woche für Woche.

 

Wo Mitarbeitern das Vertrauen fehlt

uns meist die fehlende Konsequenz quält.

Kritikkommunikation, welch ein Schreck,

da gehen wir lieber weg.

 

Offene Kommunikation mit viel Qualität

finden beide Parteien meist zu spät.

Mitarbeiterbindung, das ist das Zauberwort,

wie’s geht, steht oft an andrem Ort.

 

Die Mitarbeiter zieht‘s mit ihrem Motivation

zur Konkurrenz mit Benefits und besserem Lohn.

Der Fachkräftemangel wächst und gedeiht;

Unternehmen leiden landesweit.

 

Krisen sind oft selbstgemacht;

Führungskräfte es wär doch gelacht.

mit Strategie und mit Meetingstruktur

dazu noch bindender Unternehmenskultur;

so sollts uns schnell gelingen,

die Schlechtstimmungskrise erfolgreich zu bezwingen.

Von drauß‘ vom Arbeitsmarkte, da komm ich her;

und ich muss Euch sagen, das Mitarbeiterloben fällt mir noch schwer.

 

Wie gut, dass da Kommunikationstrainer sind:

die können helfen, ganz bestimmt!

 

(* eine Abwandlung des Originals „Von drauß‘ vom Walde komm ich her; Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr“! von Theodor Storm)

 

In diesem Sinne frohe Weihnachten und sollte das Gedicht Realität sein oder Sie wollen Ihre digitale Kommunikation aufpimpen – melden Sie sich 🙂

 

Ihre Daniela A. Ben Said

Weitere Informationen zu unserer Top 100 Speakerin erhalten Sie hier: https://www.speakers-excellence.de/redner/daniela-a-ben-said-buchen.html