Home / Allgemein / 8 auf einen Streich – Beim 7. Österreichischen Wissensforum

8 auf einen Streich – Beim 7. Österreichischen Wissensforum

Vortrags-Marathon. Viel Know-how an einem Tag gab es vergangene Woche beim 7. Österreichischen Wissensforum.

„Ich trete für Leistungsträger an, um sie von Pfeifen und Psychopathen zu befreien.“ Mit diesem Credo hatte die deutsche Profilerin Suzanne Grieger- Langer rasch die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Die Chefin der Grieger-Langer Gruppe, gleichermaßen Vorstand des Deutschen Managerverbands und Head of Thinktank der Deutschen Wirtschaft,eröffnete den Vortrags-Reigen des 7. Österreichischen Wissensforums in der Reed Messe Wien. Die Themen waren so bunt wie ihre Vortragenden. Acht Top-Speaker traten an, um den 400 Gästen – Führungskräfte und Experten aus der Wirtschaft – Tipps und Inspiration weiterzugeben. Veranstaltet von der Organisation Speakers Excellence, die die besten Speaker im deutschsprachigen Raum versammelt.

Layout karrierekarriere16 für 21.11.2015 - Status: Archivie

007-Strategien

Suzanne Grieger-Langer gab ihre 007 Bond-Strategien für Performance zum Besten. Dazu gehöre eben, sich weder von Psychopathen – die über Leichen gehen, um ihre eigenen Ziele zu erreichen – noch von Pfeifen – die ohne große Ziele nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind – 8 auf einen Streich Vortrags-Marathon. Viel Know-how an einem Tag gab es vergangene Woche beim 7.Österreichischen Wissensforum vor den Karren spannen zu lassen. Ein richtig guter Performer benötige Orientierung und Entscheidungskraft: „Es liegt nicht am Markt, wenn Ihre Entscheidung nicht funktioniert, sondern daran, dass Sie Ihre Entscheidung aus einem Impuls heraus treffen“, so Grieger-Langer.

Ebenso wichtig: Fokus auf das Ziel, die nötige Disziplin, um durchzuhalten und Pfeifen abzuhängen, Achtsamkeit, um nicht von boshaften oder unfähigen Kollegen in der Zielgeraden gestört zu werden (nach der Formel: Potenzial minus Störung ist gleich Leistung), das passende Fitting der eigenen Intention mit dem Ziel und natürlich ganz bond-like Individualität („Seien Sie selbst, die anderen gibt es ja schon“).

40 Minuten später trat der deutsche Vertriebsexperte Prof. Dr. Dirk Zupancic auf die Bühne: Eloquent und dynamisch schärfte er den Zuschauern ein, wie wesentlich der Vertrieb für den Erfolg der meisten Unternehmen sei:„Der Vertrieb ist ein maßgeblicher Treiber für Wachstum“, so Zupancic. Für die vier Vertriebsfaktoren Kundenakquise, Kundenpflege, Leistungsinnovation und Leistungspflege seien entsprechende Kompetenzen vonnöten. Das Erreichen der Wachstumsquote und sie selbst würden in den Unternehmen zu wenig reflektiert, folgende Fragen müsse man sich stellen: „Wie viele Ressourcen, wie viel Zeit brauchen wir dazu? Welche Produkte sind noch attraktiv, welche nicht mehr? Haben wir die richtigen Leute für diese vier Aufgaben?“

Reden und Führen

Die beiden Vorträge waren lange nicht alles: Sportwissenschafter Gregor Rossmann animierte das Publikum, von Shaolin- Mönchen und Spitzensportlern zu lernen, um Leistung und Wohl befinden zusteigern.Kommunikationstrainer´René Borbonus zeigte vor, wie man die Kraft der Rhetorik richtig nutzt. Mentalist Lucca sorgte anschließend für Staunen und Amüsement. Urs Stoller, der Tennis-As Martina Hingis trainierte,gab Tipps,wie man die Lust zur Leistung erzeugt und welche Faktoren zu Höchstleistung führen. Über das neue Führen sprach Bildungsexperte Andreas Salcher und Stefan Fädrich zeigte, wie man seinen inneren Schweinehund zähmt. Beschlossen wurde der Tag mit einem Gewinnspiel: Verlost wurden zwei Executive-Premium- Karten für das 8.Wissensforum am 3.November 2016 und zwei Nächte für zwei im Salzkammergut. Für das 8. Wissensforum sind bereits Tickets erhältlich unter:

http://www.speakers-excellence.de/events/event-details/8-oesterreichisches-wissensforum.html

( Kurier , November 2015)  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.