Speakers Excellence Blog

Vom Autor zur Autorität – Festigen Sie Ihren Expertenstatus

©gerasimov174

Noch keine Stimmen.

Haben Sie sich schon mal überlegt, Autor zu werden? Nein? Dann sollten Sie es schleunigst tun. Denn aus Marketingsicht kann Ihnen nichts Besseres passieren. Wir erklären in zwei verschiedenen Ansätzen, warum.

1. Erst der Erfolg, dann das Buch

Mentalist Thorsten Havener hat schon immer geschrieben, wenn auch anfangs nur für sich selbst. In seinem Ideenbuch hat er regelmäßig positive Erlebnisse geschrieben und somit gute Erinnerungen, interessante Begegnungen und denkwürdige Zufälle festgehalten. Wieso? Weil es ihm, wie er sagt, dabei hilft, sich zu fokussieren. „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.“ Wer also positive Dinge notiert, sich darauf konzentriert, dessen Energie wird stets positiv sein.

Bevor Havener aber sein erstes Buch veröffentlichen wollte, wollte er zunächst etwas erreicht haben. Eine gewisse Weisheit erlangt haben, um den Menschen auch etwas mitgeben zu können. Heute hat er schon drei Bücher verfasst. Bei ihm war also erst der Erfolg und dann das Buch da. Ein Projekt, dass ihn aber mit Sicherheit in gewisser Weise noch erfolgreicher gemacht hat. Denn: Mit den Büchern spricht er ein breiteres Publikum an, er wird Dank der Präsenz in den Buchläden nun auch häufiger von den Menschen erkannt. Sein Konterfei auf dem Buchcover ist eine erfolgreiche Selbstvermarktungsstrategie.

Das Schreiben von Büchern hat ihm außerdem geholfen, sich darüber klar zu werden, was genau er will. Heute geht es ihm voll und ganz darum, den Menschen etwas mitzugeben, ihnen etwas beizubringen, ihre Sicht auf das Leben ein klein wenig zu verändern. Früher wollte er lediglich unterhalten. Sein Tipp: Wer ein Buch schreibt, sollte sich total im Klaren sein, dass das Thema eines ist, für das er die nächsten Jahre stehen will. Das hilft dem Speaker sich damit auseinander zu setzten, wofür er überhaupt steht – denn über dieses Thema wird er die nächsten Jahre als Experte referieren. Markenpositionierung par excellence.

2. Erst das Buch, dann der Erfolg

Bei Unternehmer und Keynote Speaker Andreas Buhr war es andersherum. Er sieht eigene Bücher als Kompetenznachweise, die helfen, neben der Performance auf der Bühne zusätzlich Renommee aufzubauen. Der studierte BWLer und ausgebildete Skiläufer wusste von Anfang an, wie er Dinge verkaufen kann und damit zusätzliche Einnahmen generieren kann. Schon mit 28 war er an der Spitze einer der größten Finanzvertriebe Europas. Sie machten ihn zur „Umsatz-Maschine“ und zum Spitzentrainer und Keynote Speaker. „Umsatz-Maschine“ ist auch der gleichnamige Titel eines seiner Bücher.

Warum er Bücher schreibt? Ganz einfach, weil der St. Gallen-Absolvent keine Lust hat, für sein Geld ständig „selbst aus der Torte zu springen.“ Wer seine Gewinne multiplizieren will, braucht duplizierbare Dinge. Was wäre da besser geeignet, als ein Buch? Speaking ist zwar seine Leidenschaft, sie dient aber lediglich dem Verkauf von Produkten: Büchern, Trainings und Vorträgen. So wie ein Popstar auf der Bühne seine Musik präsentiert und seinen Gewinn durch den Verkauf von CDs eben noch steigert.

Durch seine Bücher entstehen so in den meisten Fällen auch Buchungen. Buhr sieht die Reihenfolge also anders als Thorsten Havener. Seiner Meinung nach sollte sich ein Autor direkt zu Beginn seiner Karriere auch zum Autor machen. Damit schafft er direkt Klarheit über seinen Schwerpunkt und seine Expertise, kann dadurch gezielt für bestimmte Themen gebucht werden. Er geht also vom Buch zur Buchung.

Für Thorsten Havener war immer klar, dass er ein Buch schreiben will – und zwar selbst! Wer sich das nicht zutraut, keine Zeit oder Muse dafür hat, kann sich aber auch einen bezahlten Ghostwriter an Bord holen. Ein Ghostwriter ist ein Autor, der für einen seine Gedanken und Ideen festhält, in ein literarisches Werk verwandelt und Dinge schön ausformuliert. Sein Name wird im Buch selbst nicht erscheinen. Wer sich für einen Ghostwriter entscheidet, sollte sich vorher aber ein konkretes Konzept machen, dass er ihm an die Hand geben kann. Klare Vorstellungen sind hier das A und O. Im weiteren Verlauf des Schreibens muss sich dann immer wieder getroffen werden, um zu sehen, ob das Buch in die richtige Richtung läuft und ob das Thema auch so getroffen wurde, wie der Speaker es sich vorstellt. Die Bezahlung verläuft entweder nach einem Festpreis oder nach einem Stundensatz.

Sie haben Interesse Teil eines Buchprojektes zu werden?
Die Excellence Edition steht für exzellentes Wissen von Top Referenten. Sie bietet Ihnen die Chance Ihr fachliches Know-How in einem exklusiven Sammelband neben weiteren neun Experten zu präsentieren. Die Excellence Edition ermöglicht es Ihnen und den weiteren beteiligten Autoren, Ihren Expertenstatus in Ihrem Marktsegment zu festigen und weiter zu entwickeln.

Jetzt bewerben und Autor werden!
Zusammenfassung
Artikelname
Vom Autor zur Autorität - Festigen Sie Ihren Expertenstatus
Beschreibung
Haben Sie sich schon mal überlegt, Autor zu werden? Nein? Dann sollten Sie es schleunigst tun. Denn aus Marketingsicht kann Ihnen nichts Besseres passieren.
Autor
Herausgeber
Speakers Excellence
Noch keine Stimmen.