Home / Allgemein / Silicon Germany – Wie wir die digitale Transformation schaffen

Silicon Germany – Wie wir die digitale Transformation schaffen

Mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2016 ging dieses Jahr einer der renommiertesten Ehrungen der deutschen Wirtschaftsliteratur an Christoph Keeses kritischen Weckruf „Silicon Germany – Wie wir die digitale Transformation schaffen“.

Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. Eine hochkarätige Jury, zusammengesetzt aus namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft, entschied sich für das Buch, weil sie es für den besten Beitrag des Jahres in der Diskussion über das große Thema der digitalen Transformation hält.

Ein kritischer Beitrag, doch mit Perspektive. Zu sehr würden sich deutsche Unternehmen auf alte Stärken fokussieren und dadurch den Anschluss an die digitalisierte Weltspitze verpassen, diagnostiziert der Axel-Springer-CEO Christoph Keese. Deutschland stehe am Scheideweg zwischen Silicon Valley und Technikmuseum.

Einzuholen sei der Rückstand – noch. Für den digitalen Wandel sei es noch nicht zu spät, doch dafür müsse der Umbruch jetzt und mit Know-How und Konsequenz vollzogen werden. „Nur wer weiß, wie es zu tun ist, kann den Turnaround schaffen“, so Keese.

Keeses Praxistest der Wirtschaft und seine konkreten, anschaulichen und einleuchtenden Ausführungen machen das Buch für die Jury deswegen zur „Pflichtlektüre für jeden Entscheidungsträger“.

„Wir prämieren das Buch zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres, weil der Autor spannend und gut lesbar anhand von Beispielen aus allen Branchen analysiert, was getan werden muss, damit die deutsche Wirtschaft nicht abgehängt wird“, erklärte der Jury-Vorsitzende Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts. „Das Buch bietet Diagnose, Hoffnung und Heilung in einem. Dem Autor ist ein großer Wurf gelungen. Dieses Buch kann das Leben von tausenden Firmen verändern.“ Der Preis wurde am Freitagabend im Rahmen der Frankfurter Buchmesse bei einer feierlichen Gala überreicht.

Der Autor, Wirtschaftswissenschaftler, Journalist und Verlagsmanager bei Axel Springer wuchs in den letzten Jahren zu einer Koryphäe des digitalen Umbruches heran und landete bereits 2014 mit Vorgänger „Silicon Valley – was aus dem mächtigsten Teil der Welt auf uns zukommt“ einen Bestseller.

Für Keynotes und Vorträge können Sie Christoph Keese bei Speakers Excellence unter info@speakers-excellence.de buchen. Hier geht’s zum Profil.

Buchungshotline: 0711 75 85 84 44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.