Home / Allgemein / Sieg für die Ehrlichkeit

Sieg für die Ehrlichkeit

Foto ©: Bits and Splits / Fotolia

Immer wieder höre ich aus Kreisen der Verkäufer, dass es eine löbliche Idee ist, ehrlich mit seinen Kunden umzugehen, dass die Realität aber ganz anders aussehen würde. Die Kunden wollen auf Deutsch gesagt gar nicht ehrlich beraten sondern verarscht werden. Da ich schon seit Jahren ganz andere Erfahrungen mache, habe ich mich dem Thema ehrliches Verkaufen verschrieben und forsche in alle Richtungen dazu.In einer bundesweiten Studie von SCOPAR – Scientific Consulting Partners ist dabei schon 2013 einiges interessantes heraus gekommen. Sie sollten aber nur weiterlesen, wenn Sie bereit sind, diese Dinge auch in Ihren Alltag zu integrieren. Sobald Sie wissen, wie es auch gehen könnte, es aber trotzdem aus verschiedenen Gründen nicht umsetzen, wird die Unzufriedenheit drastisch steigen. Sollten Sie das, was Ihnen hier zusagt auch leben, wird sich auch der Erfolg einstellen und Ihre Zufriedenheit steigern.

Als wichtigster Wert, den sich Menschen von anderen derzeit wünschen, ist Ehrlichkeit:

Das ist für mich nicht verwunderlich, dass die Menschen sich neben der Ehrlichkeit auch nach Wahrheit und Klarheit sehnen. Wenn wir die Medien betrachten, in denen derzeit fast kein Tag vergeht, an dem irgendein Prominenter oder Politiker in die Schlagzeilen gerät, weil er wieder Steuern hinterzogen oder durch sinnlose Projekte auch Steuergelder verschwendet hat, ist das nur verständlich. Die Verunsicherung in die Wirtschaft und Politik ist sehr groß. Wenn Sie sich als ehrlicher Verkäufer outen, sind Sie auf der Höhe der Zeit. Jetzt können Sie sagen, dass Sie schon seit Jahren ehrlich sind und das eine Selbstverständlichkeit für Sie ist. Dann gratuliere ich Ihnen. Wissen das auch Ihre Kunden, d.h. kommunizieren Sie es auch so, dass Ihre Kunden das bemerken? Tun Sie das, wird es Ihnen besser gehen und mittelfristig wird sich das herumsprechen und in größeren Erfolg münden. Ich möchte nicht sagen, dass Sie als ehrlicher Verkäufer ein Alleinstellungsmerkmal haben, es ist aber leider sehr selten. Zumindest erlebe ich das als Verbraucher sehr oft, dass ich erst wieder hinterher merke, was besser gegangen wäre. Das schafft keine Basis einer ehrlichen Kunden und Verkäufer Beziehung.

Weitere Punkte, die in der Studie heraus gearbeitet wurden, waren Verlässlichkeit und Respekt. Gerade was die Verlässlichkeit in Terminen und Aussagen angeht, sollte das als ehrlicher Verkäufer eine Selbstverständlichkeit sein.

Als Ergebnis dieser Wünsche taucht fast schon zwangsläufig der Begriff Vertrauen auf. Es ist als Kunde viel leichter, einem Verkäufer zu vertrauen, der ehrlich ankommt.

In Zeiten, in denen Produkte immer vergleichbarer werden und im Prinzip ganz oft sich nur noch durch den Preis unterscheiden, kommt dem Verkäufer eine immer entscheidendere Rolle zu. Wenn Sie sich nicht in eine Preisschlacht begeben wollen, d,h, immer der billigste sein zu müssen und auf Provision zu verzichten, hilft es, bei Ihrem Kunden den persönlichen Unterschied zu machen. Sollten Sie dann noch Lust haben, empfohlen zu werden und eine langanhaltende immer tiefer gehende Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen, ist das Thema, ein ehrlicher Verkäufer zu sein, ein grandioser Vorteil. Was Gott sei Dank nicht langfristig funktioniert, ist die Möglichkeit, die Ehrlichkeit nur zu spielen und es tatsächlich nicht ernst zu meinen. Wenn Sie es aber von tiefstem Herzen her ehrlich meinen und dadurch leichter Vertrauen aufbauen können, wird sich der Kunde in vielen Fällen für Sie entscheiden. Das ist meine Erfahrung

Mehr zum Thema Ehrlichkeit und zu Udo Kerzinger finden Sie auf seinem Profil: http://www.trainers-excellence.de/redner/udo-kerzinger.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.