Speakers Excellence Blog

Daten

Daten sind das digitale Wasser

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Noch keine Stimmen. Bitte warten... „Daten sind Gold wert“ Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sprechen davon, dass die Digitalisierung und die Industrie 4.0 die trei­bende Kraft für den Erhalt unseres Wohlstands seien. Auf einmal wird alles 4.0: Wirtschaft 4.0, Arbeit 4.0, Gesell­schaft 4.0, Wasser 4.0 – ...

Read More »
Kunde

Der Schrank ist voll, ABER ich habe nichts zum Anziehen!

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Noch keine Stimmen. Bitte warten... DER VERKAUF hat sich stark verändert. Wo früher Unternehmen bestimmten, was der Kunde zu kaufen hat, kann der Kunde von heute selbst entscheiden, wo, wann und zu welchem Preis er kauft. Mit welchen Folgen für die Unternehmen? Von Daniel Enz, ...

Read More »
Haptisches Marketing

Haptisches Marketing

Haptisches Marketing: Gefühl ist gefragt Im Gedächtnis des Kunden zu bleiben ist eines der Ziele guten Marketings. In der heutigen Zeit wird dies durch die wahre Informationsflut aus dem Internet aber immer schwieriger. Botschaften werden schnell, anonym und austauschbar übermittelt und sind nicht selten bereits nach wenigen Sekunden wieder vergessen. ...

Read More »
Rafael Fuchsgruber Ultra Africa Race

Meine große Liebe Afrika! – Rafael Fuchsgruber beim Ultra Africa Race

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Bewertung: 5.0. Von 1 Abstimmung. Bitte warten... Das sind die Momente, die magischen Sekunden, die einem über Jahre und mit viel Glück bis ans Ende in Erinnerung bleiben. Es ist die erste Etappe des Ultra Africa Race in Mozambique. Ich könnte gerade ganz Afrika umarmen! ...

Read More »
Komplexität Brigitte Herrmann

„Es gilt, Menschen zu gewinnen, die eine IT Komplexität vorweisen“

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Noch keine Stimmen. Bitte warten... Wir sprachen mit Brigitte Herrmann, Inhaberin der Inspirocon Potenzialberatung, über sich verändernde Anforderungen an IT-Fach- und Führungskräfte in Zeiten wachsender Komplexität der Unternehmens-IT. Die Komplexität der IT-Systeme in Unternehmen wächst an, ändern sich damit auch die Anforderungen an Führungs- und ...

Read More »
Crowdsourcing Jutta Rump

Zwangsunternehmer aller Länder vereinigt Euch – Crowdsourcing

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Bewertung: 5.0. Von 2 Abstimmungen. Bitte warten... Die digitale Arbeitswelt erfordert mehr Eigenkompetenz und Selbstmanagement Die weltweite Vernetzung durch das Internet ermöglicht eine immer effizientere Arbeitsteilung: Niedere Aufgaben werden von Softwaresystemen übergenommen, die verbleibende Arbeit durch Crowdsourcing erledigt. Dabei macht jeder das, was er am ...

Read More »
Andreas Buhr Generationenkonflikt

So vermeiden Sie den Generationenkonflikt im Büro

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Bewertung: 4.5. Von 2 Abstimmungen. Bitte warten... In den meisten Unternehmen arbeiten derzeit fünf Generationen unter einem Dach. Und alle haben unterschiedliche Fähigkeiten und Ansprüche, Ideen und Wünsche wie gute Führung für alle aussehen muss. So vermeiden Sie den Generationenkonflikt im Büro. Früher war’s klar: ...

Read More »
Sven C. Voelpel - Das Alter gibt es nicht

Rente. Und dann geht’s weiter! – Sven C. Voelpel

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Bewertung: 4.0. Von 3 Abstimmungen. Bitte warten... Wir stellen Ihnen Menschen vor, die ihren Ruhestand mit Sinn, Engagement und Vitalität gestalten. Auf ihrem Namensschild prangen drei Sterne. Für jedes Jahrzehnt bei Budni einer. Dreimal ist Hannelore Labitzke, 82, mit dem Laden innerhalb des Poppenbüttler Einkaufszentrums ...

Read More »

Mit Coaching zur Extraordinary Leadership

Von Claudia Scheelen Coaching ist heutzutage zur Normalität, zu einem gerade von Führungskräften vielgenutzten Tool geworden. Und das mit gutem Grund: Denn durch die tiefe Reflexion im Coaching wird Führungskräften das eigenen Potenzial deutlicher, es dient zur persönlichen Weiterentwicklung – oder auch, um wieder in seine Kraft zu kommen und ...

Read More »

Künstliche Intelligenz im Fahrschulalltag

Autonomes Fahren ohne künstliche Intelligenz? Geht nicht! Wie weit die Technik heute ist und was morgen möglich sein könnte, darüber spricht Prof. Dr. Stefan Gröner. Fahrschule: Was versteht man genau unter künstlicher Intelligenz? Prof. Dr. Stefan Gröner: Das Forschungsgebiet „Künstliche Intelligenz“ (KI) versucht eine menschenähnliche Intelligenz nachzubilden. In Form von ...

Read More »
Boris Grundl

Wer versteht, gewinnt! – Boris Grundl

„Ich wusste, dass ich nicht mehr der Alte war. Obwohl ich krampfhaft versuchte, an diesem Bild festzuhalten. Diesen starken, attraktiven und erfolgreichen jungen Mann gab es nicht mehr. Das konnte ich noch nicht akzeptieren.“ Wie konnte Boris Grundl aus einem Fall ins Bodenlose einen Sieg machen? Vom hoch gelähmten Hartz-IV-Empfänger ...

Read More »

Mit MeTime bewusste Zeit schaffen

Unternehmer, Trainer und Autor Thomas Graber über sein neues Buch „MeTime“. Darin gibt er Tipps, um im immer schneller und hektischer werdenden Alltag bestehen zu können. Herr Graber, was war die Intention für Ihr Buch MeTime? Stressbedingte Überbelastungen, Burnout, Schlaganfall, Herzinfarkt sind die modernen und bedrohlichen Krankheitsbilder unserer Gesellschaft. Egal ...

Read More »
Kundenservice Gabriel Schandl

Wege ins Erfolgreich: Produkte, die begeistern – Gabriel Schandl

(c) Mag. Gabriel Schandl, CSP, CMC Was macht die Gurke in der Dose? Eine einzelne Spree-Gurke in der an einen Energy-Drink erinnernden Alu-Dose. Das neue iPhone, wunderschön verpackt. Ein Mineralwasser der Marke „Solan de Cabras“ in einer blauen, edlen und eckigen Flasche. Eine Kaffee-Duft-Kerze von Nespresso. Ein Tisch des Vollholz-Möbel-Herstellers ...

Read More »
strategischer Erfolgsfaktor

Familie als strategischer Erfolgsfaktor

Wird das Thema Familienfreundlichkeit in Zukunft ein strategischer Erfolgsfaktor? Von Zuhause aus arbeiten. Wenn der Partner erkrankt, die Arbeitszeit für einige Monate reduzieren. Ein Lebensarbeitszeitkonto einrichten und mit Mitte 50 ein Jahr Auszeit nehmen. Der moderne Arbeitsmarkt bietet viele Möglichkeiten, die mit der guten, alten 40-Stunden-Woche nichts mehr zu tun ...

Read More »