Home / Allgemein / 1. Mindful Leadership Konferenz in Deutschland

1. Mindful Leadership Konferenz in Deutschland

Am 25.9. 2015 findet im Hospitalhof Stuttgart die deutschlandweit erste Mindful Leadership Konferenz statt – mit Beiträgen von erfolgreichen Führungskräften und Vordenkern wie Prof. Gotz W. Werner, Gründer von dm-drogerie markt und Prof. Dr. Anton Gunzinger, Erfinder und Gründer der Supercomputing Systems AG.

Führungskräfte stehen heute unter einem enorm hohen Druck. Immer mehr Aufgaben sollen in immer kürzerer Zeit erledigt werden, die Komplexität steigt und die E-Mail-Flut ist oft kaum zu bewältigen. Wenn der Druck zu hoch wird, dann wirkt sich Stress nicht mehr stimulierend auf die Produktivität aus, weil das Handeln von archaischen Überlebens-Mechanismen bestimmt wird.

Mindful Leadership setzt gezielt bei der Stärkung und Entwicklung der Bewusstseinsfähigkeiten an, die Souveränität im Stress und kreative Lösungsfindung im Unternehmensalltag ermöglichen. Die Konferenz inspiriert mit Best-Practice-Beispielen von erfolgreichen Unternehmern und zeigt systematisch Wege auf, wie Führungskräfte zu der Präsenz, Bewusstheit und Empathie finden, die es ihnen ermöglicht, nachhaltig Erfolg bringend zu handeln und Mitarbeiter darin anzuleiten.

Was bietet die Konferenz? Vorträge, Gespräche und Praxisimpulse mit:

  • Prof. Dr. Anton Gunzinger, der Erfinder und Gründer der Supercomputing Systems AG, gibt Einblicke in die kreative Führungs- und Zusammenarbeitskultur in seinem Unternehmen.
  • Susanne Breuninger-Ballreich stellt als Lehrerin für Mindfulness Based Stressreduction (MBSR) einfache mentale Trainingsmethoden zur Entwicklung von mehr Bewusstheit und innerer Ruhe im Führungsalltag vor.
  • Der ehemalige Manager und Investmentbanker Rudolf Wötzel vertieft im Gespräch mit dem Moderator Rudi Ballreich die Frage, wie präsent und bewusst führen konkret praktiziert werden kann und welche Veränderungen das bewirkt.

Filmpremiere „From Business to Being“ in Stuttgart

In dem vom DOK.fest München zum „Publikumsliebling“ nominierten Dokumentarfilm wird die Situation heutiger Führungskräfte eindrücklich erlebbar. Er erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ gemacht haben. Ihre Motivation: der Wunsch nach mehr Begeisterung, Sinnhaftigkeit und Authentizität bei ihrer Arbeit. Neben den Protagonisten kommen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Meditationspraxis zu Wort, die sich für mehr Empathie und Achtsamkeit in der Arbeitswelt einsetzen, unter anderem Jon Kabat-Zinn, Otto Scharmer, Tanja Singer, Arthur Zajonc.

Im Rahmen der Mindful Leadership

Konferenz wird der Film zum ersten Mal in Stuttgart gezeigt, um 14 Uhr für Konferenz-TeilnehmerInnen und ab 19 Uhr öffentlich mit Stuttgarter Premierenfeier. Im Anschluss an das Screening findet ein Podiumsgespräch mit den Filmemachern Hanna Henigin und Julian Wildgruber, sowie Protagonisten des Filmes statt. Anwesend werden sein: Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung von dm-drogerie markt, Rudolf Wötzel, ehemaliger Top Banker, Torsten Müller, Gebietsverantwortlicher dm-drogerie markt, Reinhard Stachel, Großprojektmanager. Moderation Rudi Ballreich. Ergänzende Informationen zum Film finden Sie unter http://business2being.com . Weitere Informationen zum Konferenz-Programm und Link zur Anmeldung unter: http://mindful-leadership-konferenz.de . Siehe auch PDF im Anhang.

Akkreditierung für Pressevertreter:

Journalisten mit Presseausweis sind zur Konferenz inklusive Filmpremiere eingeladen. Bitte senden Sie bei Presseanfragen und zur Akkreditierung eine kurze mail an presse@mindful-leadership-konferenz.de

Veranstaltungsort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Veranstalter: Concadora Verlag in Kooperation mit der Trigon Entwicklungsberatung und Speakers Excellence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.