Home / Allgemein / Sind Mentaltrainer der Schlüssel zum Erfolg?

Sind Mentaltrainer der Schlüssel zum Erfolg?

Sind Mentaltrainer der Schlüssel zum Erfolg?

Mit positiven Gedanken zu mehr Erfolg

Wie schön wäre es, mit seinen Gedanken Objekte zu verschieben oder gar seinen Schreibtisch aufzuräumen – wie ein Zauberer. Doch spätestens nach ein paar Sekunden kommt die Ernüchterung. Egal wie sehr die Wünsche im Kopf lauthals ausgesprochen werden – das Chaos bleibt. Diese Fähigkeiten werden immer ein Teil von Büchern und Filmen bleiben, doch mit der Macht der Gedanken, vor allem der positiven, ist bei Weitem viel mehr möglich als bisher gedacht.

Wir unterschätzen oft die Fähigkeiten unserer eigenen Gedanken und das daraus resultierende Handeln. Ein Prozess, der in unserm Geiste kaum bemerkbar stattfindet. Dass wir mit bewusstem Denken unser Handeln in positive Bahnen steuern können, ist kaum bekannt. Boomen doch die Bücher für mehr Erfolg und Glück im Leben, bleiben wir trotzdem unseren alten Strukturen treu. Da es keinen Zaubersaft braucht oder andere Superkräfte, um das Leben in positive Bahnen zu lenken, haben sich Mentaltrainer zur Aufgabe gemacht, dies den Menschen nahezubringen.

Die Blockaden bewusst vor Augen führen

Dass die Angst vor dem Versagen lähmen kann, wird bereits früh bewusst. Es kann schon damit beginnen, den ersten Sprung vom Sprungbrett zu wagen oder einen Vortrag vor der Klasse zu halten. Angst ausgelacht zu werden – Angst sich zu blamieren. Es bilden sich Blockaden, die uns daran hindern, mehr aus uns zu machen. Dass Ängste zu unserem Leben gehören wie Ketchup zu  Pommes frites, lernen wir schnell und wird akzeptiert, doch es ist lernbar, diesen Blockaden den Rücken zu kehren.

Wie schafft man es mithilfe der Gedanken, diese Ängste zu überwinden, sich auf seine Ziele und Wünsche zu konzentrieren? Mentaltraining ist die Lösung. Seinen Körper und die Gedanken positiv einstimmen, das mit eigener Kraft Ziele zu erreichen. Es sind verschiedene Ziele. Vom Willen, einen Job zu bekommen oder sich Konflikten zu stellen. Jeden bewegt ein anderes Ziel, sich diesen Ängsten und Blockaden zu stellen. Doch Gedanken zu bündeln und sich auf ein wesentliches Ziel zu konzentrieren erfordert Übung und Willen. Allzu gut kennen wir die Situation, in der die Gedanken abschweifen und plötzlich viele neue Gedanken ablenken. Um diesem „Teufelskreis“ zu entkommen, helfen Mentaltrainer einem, seine eigenen Kräfte zu mobilisieren – ohne Zauberei. Von daher ist es unabdingbar, sich seine eigenen Ziele, Wünsche und Fähigkeiten vor Augen zu führen. In Seminaren führen die Mentaltrainer vor, wie die eigene Kraft gebündelt werden kann und das volle Potenzial ausgeschöpft wird. Dabei bedienen sich die Mentaltrainer einfacher Übungen. Von Entspannungsübungen über Autogenes Training bis zur Meditation lernen die Teilnehmer ihre Ziele zu verwirklichen.

Mit Motivation und Glück zu mehr Erfolg

Das Mentaltraining hat seinen Ursprung in der Sportpsychologie. Durch gezielte Übungen sollten Spitzensportler ihre Ziele erreichen. Mittlerweile nutzen Mentaltrainer ihr Wissen, um in Vorträgen und Seminaren mehr Erfolg im beruflichen und privaten Leben zu erzielen. Jörg Löhr, Erfolgstrainer, hat sich dies zur Aufgabe gemacht und hilft vor allem Firmen und deren Mitarbeitern, ihre Ziele zu fokussieren. In Seminaren und Vorträgen bringt er den Teilnehmern nahe, wie wichtig es ist, seine Gedanken zu bündeln und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Jörg Lohr entwickelte in den Jahren seine eigene Methodik, in Vorträgen, Workshops und Trainings Erfolg, Motivation und Glück zu erlernen.

Neben Jörg Löhr hat auch Speaker Alexander Hartmann es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmer zu vermitteln, wie sie ihren Körper und ihre Gedanken besser verstehen und bündeln können. Er bedient sich dabei der Hypnose, des Wissens und der Neurologie, um sein eigenes Handeln zu verstehen und Ziele erreichen zu können.

Die Gedanken bewusst lenken

Mit gezieltem Training und dem Wissen eines Mentaltrainer ist es zwar auch nicht möglich, das Chaos wie mit Zauberhand verschwinden zu lassen, aber es ist möglich, sich aktiv mit seiner eigenen Kraft zu motivieren das Chaos selbstständig zu beseitigen. Dies ist wohl die größte Zauberkraft, die wir besitzen: Selbst aufzustehen und aktiv unsere Ziele und Wünsche zu verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.