Home / Allgemein / ART-gerechtes Meeting mit Picasso

ART-gerechtes Meeting mit Picasso

Wie Sie es schaffen, Fokus, Freude und Effizienz in Ihre Besprechungen zu bringen.

Ihr Meeting: So wertvoll wie ein kleiner Picasso
Haben Sie schon einmal ausgerechnet, wie viel Ihr Unternehmen in Ihre regelmäßigen Meetings investiert? Allein die Personalkosten eines wöchentlichen Meetings summieren sich schnell auf einen 5-stelligen Jahresbetrag – dafür kann man bereits eine originale Picasso – Zeichnung erwerben. Sie hingegen investieren Jahr für Jahr etwa 100 Stunden Ihres Lebens. Ist Ihr Meeting das wert? Ich bin der Meinung: Wenn eine Gruppe gut bezahlter, exzellent ausgebildeter und erfahrener Mitarbeiter regelmäßig zusammen kommen, sollte es um mehr gehen als um Informationsfluss. Ist das für Sie interessant? Dann seien Sie gespannt, wie Sie Ihr Meeting mit Picasso rentabel machen.

Ihre Mitarbeiter: Immer im Bild

Picasso: „Alle Menschen haben das gleiche Potential an Energie. Der Durchschnittsmensch verschwendet die seine in einem Dutzend Kleinigkeiten. Ich verschwende die meine auf eine einzige Sache: die Malerei.“ 

Für was setzen Sie Ihre Energie ein? Um den Erwartungen anderer gerecht zu werden? Oder um Ihre Kernkompetenzen immer weiter auszubauen? Kennen Sie die Stärken Ihres Teams? Arbeitet jeder in dem Bereich, der ihn begeistert und in dem er sich weiter entwickeln will? Lassen Sie Ihre Mitarbeiter ihren eigenen Stil entwickeln und ihr eigenes Bild vom Erfolg
realisieren: Ihre Aufgabe ist es, den Rahmen zu schaffen. Was Sie gewinnen? Engagierte, fröhliche und gesunde Mitarbeiter. Die HR-Studien von Gallup und Kienbaum belegen es.

Ihre Vorgehensweise: So kreativ wie im Atelier

Picasso: „Ich suche nicht. Ich finde“

Was sind die Kernaufgaben Ihres Teams? Was können und wollen Sie leisten? Wachsen Sie über Ihre bisherige Bedeutung hinaus und nutzen Sie Ihre Kreativität.
Wie können Sie Ihr Meeting nutzen, um kreative Lösungen und Ideen für Produkte und Dienstleistungen zu entwerfen?

• Wechseln Sie den Blickwinkel! Jeder in Ihrem Team hat andere Erfahrungen, Hobbys und
Kontakte. Was finden Sie, wenn Sie aus diesen Blickwinkeln auf Ihre Fragestellung blicken?
Der Vorteil: Andere Prioritäten. Andere Problemstellungen. Andere Ideen.

• Schaffen Sie eine kreative Arbeitsumgebung! Wie wäre es mit einem Meeting im
Kunstmuseum, Stadtgarten oder auf dem Sportplatz? Der Vorteil: Frische Luft. Pünktliche
Mitarbeiter. Andere Gedanken.

• Zeichnen statt schreiben! Protokollieren Sie Ihre Entwürfe in Form von Skizzen statt in
Wörtern. Der Vorteil? Nutzung beider Gehirnhälften. Fokussierung auf positive
Formulierungen. Gemeinsame Leit-Bilder.

Ihre Zielsetzung: So fokussiert wie Picassos Stierstudie

Picasso: „Ich sage nicht alles, aber ich male alles …“ 

Konzentrieren Sie sich bei jedem Meeting auf das Wesentliche, und werden Sie immer besser darin, das Wesentliche zu erkennen. So wie Picasso in seiner Stierstudie. In 11 Versionen
vereinfachte er Schritt für Schritt die Zeichnung eines Stiers, bis am Ende eine schlichte Umrisszeichnung genügte, um den Stier klar und deutlich zu skizzieren. Apple nahm diese Studie zum Vorbild, um Außenwirkung und Design seiner Produkte zu verbessern. Was können Sie alles weglassen, um den Kern Ihrer Arbeit sichtbar zu machen? Was Sie gewinnen? Profil. Präsenz. Passende Lösungen. Wie wertvoll ist Ihr Meeting?
Über Daniela Kaiser

Daniela Kaiser ist erfahrene Betriebswirtin und begeisterte Kunsthistorikerin. Mit Leonardo, Monet, Picasso sowie Best Practice aus 600 Jahren Kunstgeschichte überzeugt sie als inspirierende Rednerin und kreative Beraterin. Ihr Motto: Management by Art.
Mehr Informationen unter http://www.trainers-excellence.de/redner/daniela-kaiser.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.