Home / Allgemein / Jörg Gantert – Gedanken fürs Hier und Jetzt

Jörg Gantert – Gedanken fürs Hier und Jetzt

Foto ©: Jörg Gantert

Der deutsche Samurai: Jörg Gantert

Karate-Weltmeister Jörg Gantert sprach über die inneren Kräfte des Menschen.

Als Zehnjähriger wurde Jörg Gantert von zwei Jungen gequält und verprügelt. Da schwor er sich: „Das passiert mir nie mehr“. Mit zäher Ausdauer, täglicher Übung und hartem Training lernte er von da an Karate und erreichte sein großes Ziel 18 Jahre später: Weltmeistertitel. Am Montag sprach der Münsteraner über die inneren Kräfte, die jeder von uns bei sich wecken kann. Er ermutigte seine Zuhörer im voll besetzten Cloud-Saal am Germaniacampus ein wenig Schmerz in Kauf zu nehmen und die eigene Komfortzone zu verlassen. Dadurch könne jeder seine Persönlichkeit erweitern.

Der Weg aus der Komfortzone ließe sich durch viele kleine Gewohnheiten verwirklichen: öfter Treppe statt Lift, Smoothies statt mehr Kaffee, so Gantert. „Ein Preis ist immer zu bezahlen“, denn
„Arbeit steht vor Erfolg“. Der „deutsche Samurai“ motivierte seine Zuhörer am Abend zu kleinen Atemübungen und Erfahrung der eigenen Vorstellungskraft. Als Gantert als 20-Jähriger zu einem Karate-Trainingslager nach Tokio reiste, lehrte ihn der japanische Karate Großmeister Shihan Kenro Kurasako einen Schlüsselsatz: „Alles, was du beachtest, verstärkt sich“ und „Nichtbeachtung bedeutet Befreiung“. Denken wir über Horrorszenarien nach, lähmen uns diese Gedanken. Sie sind Kräfte, die uns lenken. „Sie haben die Wahl“, bestätigte Gantert seinem Publikum und empfahl, dem Gehirn richtige Bilder vorzugeben. Er brachte Beispiele dafür, wie gerade in Beziehungen Kleinigkeiten unsere Einstellung prägen. Werteleitbilder können in schwierigen Zeiten wie ein innerer Kompass bei Entscheidungen helfen. Beim Karate benennen die
Kämpfer vor jedem Training die damit verbundenenWerte: Höflichkeit, Bescheidenheit, Geduld, Beherrschung, Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft, Mut und vor allem Respekt voreinander. Gantert
appellierte, unsere Gedanken im Hier und Jetzt zu fokussieren und achtsamer mit den Vitalitätsfaktoren Ernährung, Schlaf und Erholung umzugehen. Den Satz „Wissen ist Macht“ erweiterte Gantert zu: „Die Umsetzung des Wissens ist Macht“. Er endete mit dem Wunsch an jeden Zuhörer: „Wenn das Leben eines anderen Menschen durch Sie ein bisschen besser wird, vielleicht ist dies das Geheimnis eines erfüllten Lebens“.

Lang anhaltender Applaus erntete Gantert für seinen kurzweiligen 90-minütigen Vortrag, der mit Anekdoten, Fotos und Skizzen abwechslungsreich den Inhalt vermittelte. Anschließend signierte er seine Bücher, dabei auch sein druckfrisches Werk „Weck die Kraft in dir“. Die Reihe Wissensimpulse wird am 2. Maimit demGehirnforscher Privatdozent Dr. med. V. Busch und seinem Vortrag über Reizflut und Multitasking fortgesetzt.

Weitere Informationen über den Karateweltmeister Jörg Gantert finden Sie hier: http://www.speakers-excellence.de/redner/joerg-gantert-motivationsexperte.html

Per WhatsApp empfehlen (nur mit Smartphone möglich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.