Home / Allgemein / Hindernisse des Erfolgs

Hindernisse des Erfolgs

©fotolia

Die größten Hindernisse für den Erfolg sind, dass viele Menschen sich limitierende Glaubenssätze wie „Das ist unmöglich“ bilden.

Solchen Menschen scheint, was ihnen nicht selbsttätig in den Schoß fällt, unerreichbar oder nicht machbar. Erfolg hat, wer erfolgsorientiert ist. Wer immer mit negativen Grundsätzen in seine Vorhaben startet, der wird im Leben kaum anderes als Fehlschläge ernten. Fehlschläge sind im Grunde nur Taten, von denen wir wissen, dass wir dies machen müssen, um zum Ziel zu kommen. Sie bereichern einen mit Erfahrung. Wie immer Ihre bisherige Einstellung gewesen sein mag – wenn Sie den inneren Wunsch zu einem erfolgsorientierten Leben haben oder ein erfolgsbewusster Menschen sein wollen, dann werden Sie es schaffen. Ein weiteres verbreitetes Hindernis ist, alles nach dem eigenen Eindruck und dem eigenen Maßstab zu beurteilen. Viele bilden sich ein, ihnen fehlten die nötigen intellektuellen Voraussetzungen. Was auch immer sie dazu gebracht hat, solche Menschen sehen sich als nicht gut genug, nicht kompetent genug oder pauschal und nichtssagend, nicht gut genug, um Erfolg haben zu können. Das Bedauerlichste an diesem Selbstverständnis ist die Tatsache, dass es in der Mehrzahl nicht das Ergebnis einer nüchternen Selbsterforschung oder die Schlussfolgerung aus einer Reihe von Misserfolgen ist, sondern ein schlichtes Vorurteil. Bleiben Sie einfach dran, bis Sie die Lösung gefunden haben. Der Glaube ist das unfehlbare Lebenselixier, das unserer Psyche Kraft und Zuversicht schenkt und unserem Denken Wirksamkeit sichert. Der Glaube ist der Motor, der Sie zu jedem Ziel befördert. Der Glaube ist die reale Grundlage aller Wunder und Geheimnisse, die sich durch die Gesetze der Naturwissenschaften zumindest bis heute nicht erklären lassen. Der Glaube ist das einzige bekannte Gegenmittel gegen den Misserfolg. Der Glaube ist die Kraft, die die Möglichkeiten unseres Denkens potenziert, die eingebildeten Grenzen unseres Geistes zu sprengen. Der Mensch ist nur das, wozu ihn die Gedanken machen, denen er gestattet, seinen Geist zu beherrschen. Diesen Gedanken öffnet sich der Mensch bewusst und lässt sie mit positiven Gefühlsregungen verbunden in sich hinein, damit sie zu Triebkräften seiner Entwicklung, seines Auftretens und seines Handelns werden.

„Es ist nicht entscheidend, was wir austeilen können, es ist entscheidend, was wir einstecken können.“

Dieser Spruch von Silvester Stallone im Film „Rocky 5“ spielt darauf an, dass Ausdauer und Durchhaltewille sehr wichtig sind und dass man nicht schon beim ersten Versuch aufgeben soll, wenn es nicht klappt.

Weitere Informationen zu Top100 Trainer Filippo Larizza : https://www.trainers-excellence.de/redner/filippo-larizza.html 

Weitere Artikel zum Thema:

http://www.business-netz.com/Selbstmanagement/Erfolg-Hindernisse-erkennen-und-beseitigen 

http://www.erfolg-magazin.de/jeder-erfolgsweg-hat-hindernisse/   

Das könnte Sie auch interessieren:

Mitarbeiter sollten Geduld mit dem Chef haben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.