Home / Allgemein / Filippo Larizza: Unzufriedenheit

Filippo Larizza: Unzufriedenheit

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die letzte aller menschlichen Freiheiten ist die, in gegebenen Situationen selbst zu wählen. Was machen Sie aus dieser grenzenlosen Freiheit? Sie können alles verändern, wenn Sie wollen, denn die Vergangenheit ist nicht gleich der Zukunft. Sie können alles ändern, von Ihren Beziehungen bis zu Ihrem Bankkonto, und zwar ab dem Tag, ab dem Sie sich entscheiden und zu handeln beginnen. Denn Sie sind nicht nur verantwortlich dafür, was Sie tun, sondern auch dafür, was Sie unterlassen. Wenn Sie genau jetzt beginnen, dann können Sie alles haben und alles erreichen, was Sie wollen. Es ist nur eine Frage der Wahl. Wollen Sie auf die Menschen und Umstände um Sie herum mit Resignation antworten? Oder wollen Sie mit Heißhunger auf ein besseres Leben antworten? Wollen Sie sich als hilfloses Opfer sehen oder als Designer Ihres Lebens? Akzeptieren Sie Ihr Leben heute so, wie es ist, weil Sie in der Vergangenheit die Weichen dazu gestellt haben? Dann können Sie nämlich entscheiden, die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen. Erst dann haben Sie die Macht über Ihr Leben. Gewinner übernehmen volle Verantwortung und geben niemals irgendjemandem oder irgendetwas Macht über ihr Leben. Aber sie können immer entscheiden, welche Macht oder Bedeutung sie geben wollen und wie sie darauf reagieren. Seien Sie nicht zufrieden mit dem, was Sie haben. Lehnen Sie sich nicht zurück, hören Sie nicht auf zu wachsen. Denn unzufrieden zu sein, ist nichts Schlechtes. Dadurch erkennen Sie: Sie sind bereit, etwas zu verändern. Unzufriedenheit fordert Sie auf, die Komfortzone zu verlassen.

Achten Sie darauf, dass Sie nicht der Zufriedenheit erliegen. Alles, was lebt, wächst. Wenn etwas aufhört zu wachsen, stirbt es. Wahres Leben erfahren auch wir Menschen nur, wenn wir lernen und dadurch wachsen und uns immer wieder neue Ziele setzen. Nur dann sind wir glücklich und erfahren, was ein erfülltes Leben ist. Es ist also gut, unzufrieden zu sein. Sie können es auch Ehrgeiz nennen, Strebsamkeit oder den Wunsch, sich zu verbessern. Überall, wo Menschen etwas Großes zustande gebracht haben, werden Sie dahinter Unzufriedenheit entdecken. In dem Moment, wenn ein Mensch zufrieden wird, wird seine Leistung nachlassen und seine Fortschritte stagnieren. Bald wird es Bessere geben als Sie, denn irgendwo wird jemand sein, der nicht zufrieden ist. Wer mehr von sich fordert, bleibt also hungrig, um frei zu sein.

Unzufriedenheit ist der Schlüssel zur Freiheit.

Folgen Sie dem Button um mehr über Filippo Larizza zu erfahren

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Zusammenfassung
Unzufriedenheit
Artikelname
Unzufriedenheit
Beschreibung
Die letzte aller menschlichen Freiheiten ist die, in gegebenen Situationen selbst zu wählen. Was machen Sie aus dieser grenzenlosen Freiheit? Sie können alles verändern, wenn Sie wollen, denn die Vergangenheit ist nicht gleich der Zukunft. Sie können alles ändern, von Ihren Beziehungen bis zu Ihrem Bankkonto, und zwar ab dem Tag, ab dem Sie sich entscheiden und zu handeln beginnen.
Autor
Herausgeber
Speakers Excellence