Home / Allgemein / Da staunt der Papst: Apple nutzt Monstranz-Prinzip für Business-Präsentation!

Da staunt der Papst: Apple nutzt Monstranz-Prinzip für Business-Präsentation!

Das Monstranz-Prinzip

Da staunt der Papst: Apple nutzt Monstranz-Prinzip für Business-Präsentation!

„Der Leib Christi“ heißt es in der Katholischen Kirche, wenn der Pfarrer symbolisch eine Backoblate (100 Stück für 0.69 € bei Lidl) hochhält. Klar, dass der eine oder andere Gläubige noch etwas Nachhilfe braucht, bis sich ihm der besondere Wert dieses Symbols erschließt. Die Kirche nutzt hierzu das seit Jahrhunderten bewährte Monstranz-Prinzip:

Ist Deine Backoblate auf den ersten Blick nicht so wertvoll, dann präsentiere sie in einem Rahmen aus Gold und Edelstein. Steve Jobs, dessen Genie auch heute noch bei Apple durchscheint, hat das Monstranz-Prinzip konsequent auf den Business-Alltag übertragen: In seiner ersten iPhone-Präsentation nutzt er insgesamt drei wertsteigernde Rahmen, um das Apple-Handy in Szene zu setzen:

  1. Der Selbstoffenbarungs-Rahmen

„This is a day I’ve been looking forward to for two-and-a-half years.“ Tipp: Wenn Sie sich mit Ihren Produkten stark identifizieren, dann bringen Sie das schon zu Beginn Ihrer Präsentation zum Ausdruck: Wir alle mögen Menschen, die stolz sind auf das, was sie anbieten und dies auch sagen. Das stärkt unsere Erwartung, das uns jetzt was ganz Besonderes geboten wird.

  1. Der historische Rahmen

„Every once in a while a revolutionary product comes along that changes everything.“ Tipp: Überlegen Sie, ob es auch bei Ihrer Produktentwicklung einen geschichtlichen Rahmen gibt, der die Bedeutung Ihrer Neuheit unterstreicht. Zum Beispiel: „Sechs unserer insgesamt 14 Produkte sind mit Patenten geschützt – zwei davon sogar dreifach. Doch was Sie jetzt kennenlernen, hat eine andere Dimension: 12 weltweite Patente stecken in unserer neuesten Entwicklung…“

  1. Der Meilenstein-Rahmen

„In 1984 we introduced the McIntosh. It didn’t just change Apple. It changed the whole computer industry. “In 2001, we introduced the first iPod. It didn’t just change the way we all listen to music. It changed the entire music industry. “Well today…..Apple is going to reinvent the phone..” Tipp: Wenn Ihr Unternehmen bereits Meilensteine in Ihrer Branche gesetzt hat, dann stellen Sie Ihr neues Produkt mit diesen Klassikern in eine Reihe: Ihre Zuhörer werden den Goodwill, den die Ahnen genießen, auf Ihr neues Baby übertragen.

Weitere Informationen zum Thema Monstranz-Prinzip und zu Alexander Christiani finden Sie hier: http://www.speakers-excellence.de/redner/alexander-christiani-marketingprofi.html

Sie wissen nicht was ein Monstranz ist? Wir zeigen es Ihnen: https://de.wikipedia.org/wiki/Monstranz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.