Home / Allgemein / Jörg Knoblauch : Das Ziel ist der Weg!

Jörg Knoblauch : Das Ziel ist der Weg!

Das Ziel ist der Weg!

Sie alle kennen das geflügelte Wort „Der Weg ist das Ziel“. Nach meiner jahrzehntelangen Erfahrung als Berater verhält es sich in Wahrheit aber genau umgekehrt: Wenn wir Erfolg und Großes erreichen wollen, dann brauchen wir zuallererst die richtigen Ziele. Daraus ergibt sich dann fast immer auch ein Weg, wie wir diese Ziele erreichen. Das Ziel ist der Weg – zu Erfolg, Spitzenleistung und gleichzeitiger Gelassenheit!

 

Am 25. Mai 1961 sagte der damalige US-Präsident John F. Kennedy vor dem amerikanischen Kongress einen entscheidenden Satz: „Ich glaube, dass dieses Land sich dem Ziel widmen sollte, noch vor Ende dieses Jahrzehnts einen Menschen auf dem Mond landen zu lassen und ihn wieder sicher zur Erde zurückzubringen.“ Mit diesem klaren und gleichzeitig visionären Ziel setzte er eine ganze Nation in Bewegung. Das Ergebnis ist bekannt: Am 20. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Das Ziel wurde sogar früher erreicht, als es Kennedy vorgegeben hatte.

 

Diese geradezu magische Kraft haben Ziele! Sie motivieren, begeistern, erfassen eine ganze Organisation und manchmal sogar eine ganze Nation. Das ist fabelhaft und lässt sich für Ihren Erfolg hocheffektiv nutzen. In jahrzehntelanger Forschung und Beratung haben wir das Geheimnis der supererfolgreichen Unternehmen entdeckt: Sie arbeiten konsequent auf jeder Ebene mit Zielen.

 

In meinen Seminaren begegnen mir nach wie vor viele Teilnehmer, denen die entscheidenden beiden Kriterien für richtige Ziele nicht bekannt sind: Messbarkeit und Machbarkeit. Wenn Sie Ihr Ziel nicht messen können, ist es kein Ziel! Bei der Machbarkeit sieht es so aus: Wir überschätzen, was wir in sehr kurzer Zeit erreichen können. Aber wir unterschätzen, was wir in langer Zeit erreichen können. In einem Jahr zum Marktführer wird bei den meisten Firmen nicht klappen. Doch wenn Sie diesem Ziel sieben Jahre Zeit geben, stehen die Chancen schon ganz anders.

 

Wir haben das Thema Ziele Schritt für Schritt in unseren verschiedenen Firmen umgesetzt – mit atemberaubenden Ergebnissen. Seitdem haben wir zahlreiche Preise gewonnen und bei unseren Umsätzen und Gewinnen Quantensprünge erreicht. Wir wurden Sieger beim anspruchsvollsten deutschen Wirtschaftspreis, dem Ludwig-Erhard-Preis-Wettbewerb, denn wir waren die einzigen in Deutschland, die den Zieleprozess so konsequent durchgezogen haben.  Dem Arbeiten mit Zielen wohnt tatsächlich eine geheimnisvolle Macht inne, wir haben es erlebt. Und Sie können das auch!

 

Das Faszinierendste ist aber: Ich habe als Führungskraft seit dieser Umstellung ein viel entspannteres Leben. Weil jeder im Haus weiß, welche Ziele für den Erfolg entscheidend sind, läuft dieses System im Alltag gleichsam von alleine. Ich kann mich auf strategische Aufgaben konzentrieren, während sozusagen die gemeinsam vereinbarten Ziele die Führung übernehmen. Es ist wirklich so einfach! Umgekehrt bin ich mir allerdings sicher: Hätten wir bei tempus in den vergangenen zwanzig Jahren nicht so konsequent mit Zielen und Zielvereinbarungen gearbeitet – es gäbe uns heute vermutlich gar nicht mehr.

Damit auch Sie die Macht der Ziele genießen und diese beeindruckende Erfahrung teilen können, möchte ich Ihnen heute ein Geschenk machen. Sie können mein Booklet „Erfolgreich Ziele setzen und verwirklichen“ [hier] kostenlos herunterladen. Es gibt Ihnen eine praktische Anleitung, wie Sie für sich und in Ihrer Organisation die „Ziel-Maschine“ in Gang setzen und am Laufen halten. Es erfordert weniger Mühe als Sie denken. Wenn Sie erst einmal konsequent damit umgehen, können Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Abteilung auf Autopilot stellen – dann arbeiten Sie nicht mehr für Ihre Ziele, sondern die Ziele arbeiten für Sie. Das Ziel ist der Weg – zu Ihrem persönlichen Erfolg!

Zu Ihrem Geschenk

Prof. Dr. Jörg Knoblauch

Mehr Informationen zu unserem Top 100 Unternehmer Jörg Knoblauch, finden Sie HIER

2 comments

  1. Menschen brauchen Ziele, Teams brauchen Ziele und Organisationen brauchen Ziele. Es ist eine der wesentlichen Aufgaben einer Führungskraft, Ziele zu schaffen, zu vermitteln und zu überprüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *